07. 07. 2011
Artikel bewerten
  
Green Card

Neues Greencard-Lotterie-Spiel, neues Glück?

Mai 2011: 22.000 "falsche" Greencard-Hasen, alle im Verwunderland, und nun die höchstbehütete Neuziehung aller Zeiten! Viel Wunderliches hat sie schon erlebt, aber das hätte garantiert sogar Alice noch überrascht, als nach der Ausspielung der begehrten grünen Karten plötzlich die Gesichter der vermeintlichen Gewinner erstarrten, wie Johnny Depp am Teetisch unter seinem verrückten Hut!

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Was war geschehen? Niemand Geringeres als der Generalinspektor des US-Außenministeriums (Department of State, DOS) hatte aufgerufen, die US-Greencard-Lotterie zu prüfen, da bei der Karten-Ziehung im Mai 2011 ein Computer-Programmierfehler aufgetreten war. Kollegen O. Hart, General Counsel vom "Office of Inspector General“ (Aufsichtsbehörde des Außenministeriums), und ein hochrangiger Angestellter des "Bureau of Consular Affairs" stimmten mit zu, die Mai-Ziehung für ungültig zu erklären und ein neues "Spiel" für Mitte Juli 2011 anzusetzen. Wir berichteten …

Jetzt steht also die neue, faire Zufallswahl, die so genannte DV-2012, ins Haus! Wer wird diesmal Glück haben? Sind Sie dabei? Werden Sie schon bald nach Florida ziehen?

2009 wanderten 4,2 Prozent aller US-Immigranten mit der Lotterie-Greencard aus, in den vergangenen fünf Jahren schwollen die Gesamtanmeldungen auf mehr als das Doppelte, weltweit meldeten sich im vergangenen Jahr 15 Millionen Menschen zur Lotterie an. Und die Konkurrenz der Deutschen schläft nicht … Spitzenteilnehmer mit allein 7,67 Millionen Registrierungen ist Bangladesh!

Aber wie sagt so schön der H(M)utmacher: "Das Unmögliche zu schaffen gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet."

Wir wünschen allen Mitspielern viel Glück!

 
  
07. 07. 2011
Artikel bewerten