19. 05. 2011
Artikel bewerten
  
Green Card

Achtung! Greencard-Lotterie-Irrtum

Probleme? Können ja mal vorkommen. Aber muss das gerade bei der diesjährigen Greencard-Ausspielung sein? Wo wir doch alle (insgesamt rund 15 Millionen!) so den Mai-Ergebnissen entgegengefiebert haben … Und jetzt? Spiel's noch mal, Uncle Sam. Eigentlich stand am 1. Mai 2011 alles fest. Rund 22.000 Menschen auf der ganzen Welt hatten für wenige Tage ihre grüne Traumeintrittskarte "in der Hand". Bis der 5. Mai 2011 kam.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

An diesem Tag stellte das U. S. Department of State nach 15 Jahren reibungslosem Ablauf zum ersten Mal einen Programmierfehler fest und gab sofort bekannt, dass die Auslosung aufgrund dieses Computerirrtums noch einmal durchgeführt werden müsse. Wie gewonnen so zerronnen? Maybe.

Die gute Nachricht vorweg: Es wird noch mal 50.000 Wild-Card-Visa für die sogenannte Diversity Visa Lottery 2012 geben. Der neue Durchgang läuft abgesehen vom Verlosungsmonat (jetzt: Juli 2011) wie gewohnt ab: Die Lotterie wählt per Zufallsverfahren 90.000 Namen aus dem Online-Teilnehmerpool aus, die dann anhand von bestimmten Quoten, Bildungsstandards und Interviews auf 50.000 "Gewinner" heruntergebrochen werden.

Neue Teilnehmer werden nicht akzeptiert, schreibt Yahoo News. Wussten Sie übrigens, dass die Bewohner Brasiliens, Englands, Kanadas, Chinas, Kolumbiens, der Dominikanischen Republik, Ecuadors, El Salvadors, Guatemalas, Haitis, Indiens, Jamaikas, Mexikos, Pakistans, Perus, der Philippinen, Polens, Südkoreas sowie Vietnams gar nicht erst mitmachen dürfen? Der Grund: Diese Staaten haben in den vergangenen fünf Jahren bereits mehr als 50.000 Immigranten in die USA entsandt.

Wer sich über den aktuellen Lotterie-Status informieren möchte, kann dies hier, auf der offiziellen Lottery-Website, tun.

 
  
19. 05. 2011
Artikel bewerten