02. 07. 2019
Artikel bewerten
  
Leben & Arbeiten

"Best Beach Town to Live in 2019": In Naples lässt es sich am besten Leben

Laut einer im Januar erschienenen Studie von WalletHub ist Naples der Strandort in den USA, in dem es sich am besten Leben lässt. Daneben befinden sich noch drei weitere "beach towns" in Florida unter den Top 10.

Autor: Stefanie Becker

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Für viele Amerikaner ist das Leben am Strand der ultimative Traum – verbindet sich mit den Strandgemeinden doch die Vorstellung einer entspannten und luxuriösen Lebensweise. Doch letztlich verwirklichen nur wenige ihren Traum vom Leben am Strand und Meer. Oft tun sie es schon deshalb nicht, weil sie der Annahme sind, dass Strandstädte relativ teuer sein müssen und es sich im Allgemeinen in Binnenstädten sowieso viel besser leben lässt. Die gute Nachricht lautet: Diese Denkweise ist oft falsch! Entgegen der landläufigen Meinung gibt es durchaus viele alltagstaugliche Strandstädte in den USA, die den Geldbeutel schonen.

Um herauszufinden, welche Strandgemeinden sich zum dauerhaften Niederlassen optimal eignen, hat die Finanzwebsite WalletHub insgesamt 192 Städte im Hinblick auf 62 relevante Faktoren miteinander vergleichen, die 6 Schlüsselindikatoren zugeordnet wurden. Dies waren neben der Bezahlbarkeit, der Sicherheit und der wirtschaftlichen Lage die Bildung und Gesundheit, das Wetter sowie die Lebensqualität. Allein in die Berechnung des Schlüsselindikators Lebensqualität, der für die Studie die größte Bedeutung hatte, gingen 30 Faktoren ein. Dazu gehörten unter anderem die durchschnittliche Fahrzeit zur Arbeit, die Zahl der Unterhaltungsbetriebe und Restaurants pro Einwohner sowie die Vielfalt an Attraktionen. Dabei wurden die Städte in zwei Kategorien unterteilt: Städte am Meer und Städte an Seen.

Von 146 Städten, die am Meer liegen, belegte Naples den 51. Platz in Bezug auf die Bezahlbarkeit, den 101. Platz im Hinblick auf das Wetter, den 15. Platz in der Kategorie Sicherheit, den 41. Platz bezüglich der wirtschaftlichen Lage, den 61. Platz bei Bildung und Gesundheit und den 1. Platz in puncto Lebensqualität. Weitere Strandstädte in Florida, die es in die Top 10 der WalletHub-Studie schafften, sind Boca Raton auf Platz 5, Sarasota auf Platz 6 sowie Venice auf dem 10. Rang. In der Kategorie "Beste Städte an Seen" machte Traverse City aus Michigan das Rennen. Die komplette Liste der Studie können Sie hier einsehen.

Sollten Sie also bereits das Glück haben und in Naples residieren, haben Sie laut dieser Studie alles richtig gemacht und sollten auf gar keinen Fall umziehen!

 
  
02. 07. 2019
Artikel bewerten