01. 07. 2012
Artikel bewerten
  
Auswandern & Visa

Claudia Leah: Mrs. Schöner Wohnen

Endlose Reihen von Stoffmustern. Kariert, geblümt, gepunktet und gestreift. In allen Farben des Regenbogens. »Meine Kunden schätzen die große Auswahl«, sagt Claudia Leah, Innendekorateurin und Chefin von Decorating Den in Naples. Und sicher schätzen sie auch eine stilsichere Begleiterin, wenn es darum geht, das eigene Heim mit Geschmack und Individualität zu gestalten.

Autor: Dirk Rheker

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Claudia Leah steht ihnen dabei zur Seite. Die Münchnerin, die schon als Kind ein Faible für Stoffe, Bänder, Borten und Bordüren hatte, besuchte nach ihrer Ausbildung zur Industriefachwirtin (»Das kommt mir heute als Unternehmerin zugute«) in Paris die Parsons School of Design. In die Stadt an der Seine hatte es sie mit ihrem amerikanischen Mann Joe verschlagen, der als Banker und Unternehmensberater eine internationale Karriere absolvierte.

Vor zwölf Jahren zogen die Leahs nach Florida, »eigentlich aus einer Laune heraus«, wie Claudia lächelnd zugibt. Man kannte den Sunshine State schon von vielen Besuchen. Nach der Geburt ihrer beiden Töchter ließ es die sympathische Bayerin beruflich zunächst langsamer angehen. Doch vor drei Jahren startete sie mit einer eigenen Filiale der Raumausstatter-Kette Decorating Den dann wieder voll durch.

Seither hilft Claudia Leah ihren Kunden mit Fingerspitzengefühl und einem untrüglichen Sinn fürs Praktische und Schöne bei der Einrichtung ihrer Häuser und Appartements. »Ich bin keiner dieser Designer, die allen partout ihren eigenen Geschmack aufdrängen wollen«, sagt sie. Was dazu führt, dass jeder ihrer Klienten am Ende des Gestaltungsprozesses »sein« ganz persönliches Trauminterieur gefunden hat. Mit ein bisschen Hilfe, versteht sich ...

 
  
01. 07. 2012
Artikel bewerten