11. 08. 2011
Artikel bewerten
  
Green Card

Greencard-Lotterie: Lachen oder Weinen?

Sie können sich jetzt zurückziehen. Die Ziehung der DV-2012 (die 2. Ziehung nachdem die erste im Mai missglückt war – wir berichteten) ist gelaufen. Eine Klage der Erstgewinner vom Mai ist abgeschmettert und jetzt heißt es für alle anderen Teilnehmer nur noch eins: Abwarten.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Und wie könnte man das in diesen Sommer schöner als mit Charbonnel und Haferkeks zu dampfendem Lady Grey Tea (gilt für die, die noch nicht in Florida weilen)?

Die ersten unter Ihnen haben vielleicht schon Nachricht von Uncle Sam und planen bereits die Aktivierungsreise. Andere müssen noch tagtäglich hoffen, ob sie bei der zweiten offiziellen Ziehung endlich zu den glücklichen Gewinnern zählen.

Die renommierte Greencard-Agentur American Dream hat bereits über 850 Gewinner-E-Mails verschickt. Weitere freudige Benachrichtigungen sollen folgen. Jeder Teilnehmer von American Dream bekommt individuelle Resonanz (gegebenenfalls auch telefonisch) – egal ob positiv oder nicht. Außerdem soll American Dream diesmal in jeder postalischen Benachrichtigung eine Überraschung versteckt haben. Was das genau ist, verraten sie aber nicht.

Wer direkt über die Seite des US Department of States mitgemacht hat, kann mit der ihm zugeteilten Bestätigungsnummer hier einsehen, ob er zu den glücklichen Gewinnern gehört.

Und wer bis Mitte August gar nichts gehört hat, kann wohl für die DV-2012 die Segel streichen. Aber was soll's. Weinen bringt ja nichts. Und außerdem: Die neue Registrierungsphase für die DV-2013-Verlosung steht schon im Herbst wieder an. 

 
  
11. 08. 2011
Artikel bewerten