17. 05. 2012
Artikel bewerten
  
Praktika, Au-Pair & Studium

Versetzung nach Florida? Ungefährdet!

Der U.S. News & World Report gibt uns jetzt das Zeugnis dafür, dass Floridas High Schools zu den besten des Landes zählen. In dem soeben veröffentlichten "High School Ranking" platzierten sich ganze sieben Schulen des Sonnenstaates unter den Top 50 der USA. Nein, hier braucht sich wirklich niemand auf den hinteren Bänken zu verstecken!

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

U.S. News & World Report kam zu diesem sehr guten Ergebnis für unseren Klasseprimus Florida, indem man, wie auch schon das Florida Department of Education in einer vergleichbaren Erhebung 2011, die "Florida Comprehensive Assessment Test"-Werte sowie die Zahl der Schüler, die sich für einen höheren Bildungsweg qualifizierten, heranzog.

Außerdem benotete man die Schulen danach, auf welchem Niveau sie ihre Schützlinge auf internationale Bachelor-Studiengänge vorbereiten. U.S. News betrachtete dabei nicht nur die allgemeinen Testergebnisse, sondern speziell auch die von Minoritäten und sozial Schwächeren.

Hier nun Floridas Gewinner-Schulen: Die "Design and Architecture High", die "Young Women's Preperatory Academy" und die "International Studies Charter High School" in Miami Dade, die "Suncoast Community High School" in Palm Beach, die "Stanton College Prep" in Duval, die "Pine View School" in Sarasota und die "Edgewood Junior-Senior High School" in Brevard. Fast alle schafften es auch schon im letzten Jahr in die Top 25 Lister des "Florida Department of Education".

Hey, Sie! Eins. Versetzen nach Florida.

 
  
17. 05. 2012
Artikel bewerten