Immobilien & Investments

Cool, Cooler - Condo in Südwestflorida

Der schickste Trend des Winters in Südwestflorida? Kuschelige Condos in Sarasota-Bradenton und Charlotte County-North Port. So gingen sie im Oktober 2009 weg wie warme Semmeln, nämlich 120 und 70 Prozent mehr als im gleichen Vorjahresmonat.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Genau genommen waren es 249 Condos in Sarasota-Bradenton (verglichen mit 113 im Oktober 2008) und 34 in Charlotte County-North Port (Oktober 2008: 19), die den Besitzer wechselten, so die Herald Tribune nach jüngsten Angaben der Florida Association of Realtors.

Das ist zwar ein schöner Mega-Aufwärtstrend, aber es gibt Florida-Condos, die sich mindestens so gut verkaufen: Metro Orlando prahlt am lautesten mit 322% Mehr-Umsatz. Fort Myers-Cape Coral glänzt mit einem Plus von 143%. Daytona Beach protzt mit +106%. Jacksonville wartet mit blitzblanken +102% auf und Tampa-St. Petersburg-Clearwater und Fort Walton Beach mit jeweils 100% sind fast ebenso große Verkaufsschlager.

Im Schnitt ergibt das Florida-weit einen prächtigen Condo-Absatz-Push von 82%, oder 5.398 vermarktete Wohneinheiten im Oktober 2009 statt nur 2.958 im Oktober 2008. Auf 10 Monate gesehen (Januar-Oktober) entwickelten sich die Veräußerungen im ganzen Sunshine State von 32.653 in 2008 auf 45.128 in 2009. Ein klares 38%-Plus.

Der weiter fallende mittlere Preis macht's wohl möglich: Mit schlanken 105.200 US Dollar liegt er 29 Prozent unter dem Vorjahreswert (der über's Jahr aufgelaufene Preis verliert um 36% auf $108.500).

Dazu trägt Sarasota-Bradenton mit einem mittleren Preis von derzeit rund $152.800 (28% runter von $212.500 im Oktober 2008, aber 13,4% rauf von $134.800 im September 2009) und Charlotte County-North Port mit einem mittleren Preis von $101.700 (18% runter seit September 2009; Jahr-für-Jahr Preisminus von 24% auf $83.300 statt $110.000) bei. In Orlando kommt's mal wieder besonders dicke: Der mittlere Preis verliert hier 48%, von $102.000 auf $53.500. Da ist die mittlere Preis-Rutsche von minus 36% in Fort Myers-Cape Coral und 35% in Tallahassee noch fast ein Leichtgewicht. Lediglich in Pensacola (+64%) und Panama City (+3%) ging es preismäßig bergauf.

Ob die Südwestflorida-Condos bei ihren großen Häuser-Brüdern abgeschaut haben, oder umgekehrt? Häuser sind in Sarasota-Bradenton und Charlotte County-North Port jedenfalls auch schwer in Mode: Im Oktober 2009 gab es je ein Verkaufsplus von 50 und 4 Prozent. Der mittlere Preis hat natürlich auch wieder seine Finger im Spiel: In Sarasota-Bradenton purzelte er um 9% von $169.000 in 2008 auf $154.500 in 2009. In Charlotte County-North sank er um 10% von $121.800 (2008) auf $109.300 (2209).

To be continued…!?

 
  
Einen Kommentar schreiben
Kommentar schreiben
Netiquette | AGB
Code *  
* sind Pflichtfelder

florida sun branchen-guide

Florida News

Leser fragen

Leser-Forum

Jetzt im Leser-Forum anmelden und mit anderen über Themen wie Traumziele, Auswandern, Shopping und Ferienhäuser diskutieren.

Mehr dazu

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Haben Sie in Florida schon mal ein deutsches Restaurant besucht?

Ja, klar!
Nein, im Urlaub verzichte ich auf
heimische Küche.
Nein, deutsche Küche liegt mir
grundsätzlich nicht.