01. 07. 2010
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Ferienhaus in Florida: Warum eigentlich nicht?

Sie haben den Urlaub in Florida genossen – und vermissen nun die lauschigen Abende mit einem Glas Wein am Pool? Angesichts der derzeit für Europäer sehr günstigen Immobilienpreise ist der Traum vom eigenen Ferienhaus in greifbare Nähe gerückt.

Autor: Sabrina und Stephan Sanford

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Was müssen Sie beachten, wenn Sie sich in Florida ein Haus kaufen wollen? Zunächst geht es darum, die Entscheidung gut und gründlich zu durchdenken:

• Können und möchten Sie das Haus regelmäßig selbst nutzen und Freunden und Familie zur Verfügung stellen? Oder soll es sich um ein Investment handeln, das Sie an Feriengäste weitervermieten möchten?
• Wo in Florida wollen Sie Ihr Haus erwerben? Geht es Ihnen und Ihren Gästen ums Bootfahren oder golfen Sie lieber?
• Haben Sie die laufenden Kosten und die Verantwortung, die mit dem Hauserwerb zusammenhängen, bedacht?

Das Wichtigste ist, dass Sie für dieses Vorhaben einen Partner Ihres Vertrauens wählen. Ein Makler, der Mitglied in der Florida Association of Realtors ist und sich »Realtor« nennen darf, ist verpflichtet, sich durch Fortbildungsprogramme auf dem neuesten Stand zu halten und konsequent die strikten Gesetzesvorgaben zu beachten. Für Kaufinteressenten aus dem deutschsprachigen Raum ist es in der Regel vorteilhaft, einen Makler zu wählen, der Deutsch spricht. So können Missverständnisse und Irritationen durch Fachausdrücke und Business English vermieden werden.

Wenn Sie sich für einen Makler entschieden haben, geht es darum, ihm eine möglichst genaue Beschreibung Ihrer Vorstellungen zu geben. Durch das MLS (Multiple Listing System), das in Echtzeit alle zum Verkauf stehenden Objekte, Spezifikationen und Veränderungen aufzeigt, kann der Makler gemäß Ihren Vorgaben nach Häusern suchen, die Ihren Kriterien bezüglich Größe, Lage und Ausstattung entsprechen.

Haben Sie sich dann vor Ort für eine Immobilie entschieden, wird Ihr Makler die Verhandlungen für Sie weiterführen und Sie dahingehend beraten. Ihr Makler wird den gesamten Kaufvorgang so einfach wie möglich für Sie gestalten und die organisatorischen Abläufe koordinieren. Wenn Sie ein verbindliches Kaufangebot für ein Haus abgeben möchten, wird zusammen mit dem von Ihnen unterschriebenen Vertrag eine Anzahlung geleistet. Die Höhe hängt dabei vom Preis des Hauses ab, liegt aber in der Regel bei ein bis fünf Prozent des Kaufpreises. Sie können in Ihrem Kaufangebot natürlich unter dem vom Käufer angegebenen Preis bleiben – der momentane sogenannte »Buyers Market« spielt dem Käufer alle Vorteile in die Hand.

Nach Einigung auf einen für beide Seiten akzeptablen Preis und Unterzeichnung des Vertrags wird Ihnen ein guter Makler empfehlen, eine »Home Inspection« vornehmen zu lassen: Ein unabhängiger Prüfer inspiziert das Haus und die technischen Einrichtungen und legt einen detaillierten Bericht über eventuelle Defekte vor – die anfallenden Kosten werden in der Regel bis zu einem festgelegten Betrag vom Verkäufer getragen.

Der letzte Schritt ist schließlich das so-genannte Closing – der endgültige Vertragsabschluss, der von einer Title Company (ähnlich dem Notar in Deutschland) vorgenommen wird. Nach dem Closing gehört das Haus dann Ihnen, und alle nötigen Einträge im Grundbuch werden von der Title Company vorgenommen.

Ein Short-Sale- oder Foreclosure-Kauf kann um ein Vielfaches komplizierter und für den Käufer risikobehafteter sein – auch hier ist ein erfahrener Makler der Garant für einen erfolgreichen Abschluss. Finanzierungen sind trotz mancher Änderungen im Gesetz für Ausländer in der Regel ohne Probleme möglich. Übrigens: In Florida bezahlt der Verkäufer die anfallenden Maklerkosten.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar, sondern dient ausschließlich der allgemeinen Information.

Über die Autoren:
Sabrina und Stephan Sanford sind Inhaber von Sanford Realty in Fort Myers. Telefon (239) 699-7723, E-Mail: info@sanfordrealtyflorida.com

 
  
01. 07. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Leser fragen

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Florida-Quizfrage November: Welche Tatsache trifft auf das Küstenstädtchen Englewood zu?

Es verfügt über mehr Wasser- als
Landfläche.
Es liegt in zwei verschiedenen
Countys.
Es gilt als älteste Siedlung indi-
gener Stämme in Florida.
Hier wurde 1887 die erste Bürger-
meisterin der USA gewählt.
Es verfügt über warme Quellen.