01. 07. 2014
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Ferienhaus-Miete: Worauf Sie achten müssen

Ein Urlaub unter der warmen Sonne Floridas ist für viele ein Traum. Besonders schön lässt sich dieser Traum in einem Ferienhaus leben. Was ist zu beachten, wenn man sich entschließt, ein solches »Zuhause auf Zeit« zu mieten?

Autor: Marco Wischmeier

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Das sonnenverwöhnte Florida bietet ganzjährig traumhaftes Wetter für das richtige Urlaubsgefühl, und in keinem anderen Bundesstaat der USA stehen so viele privat und kommerziell zu mietende Ferien-immobilien zur Auswahl wie hier.
Das Mieten eines kompletten Ferienhauses ist in der Regel preislich günstiger als die Buchung eines Hotelzimmers mit gutem Standard. Da die Ferienhäuser meist in typisch-amerikanischen Wohngegenden liegen, bekommt man dabei sogar einen Einblick in den amerikanischen Lifestyle.

Was sollten Sie bei der Wahl des richtigen Ferienhauses beachten? Oft hilft es, vorab eine Liste der Kriterien zu erstellen, die für Sie persönlich wichtig sind. Dazu gehören:

•    Preis: Lage, Ausstattung und Größe des Ferienhauses spielen natürlich eine entscheidende Rolle bei der Preisgestaltung des Anbieters. So sind etwa Häuser am Wasser teurer als gleichwertig ausgestattete Off-Water-Feriendomizile.
•    Größe: Wie viele Personen werden mitreisen? Ferienwohnungen sind in der Regel für bis zu vier Gäste geeignet, während die meisten Ferienhäuser bequem Platz für bis zu sechs Personen bieten.
•    Lage: Als Golfer suchen Sie natürlich am besten nach einem Haus direkt am Golfplatz. Als Disney-Fan sind Sie in Orlando und Kissimmee richtig. Lieben Sie aktives Nachtleben, dann ist Miami der beste Standort. Vielleicht fahren Sie gern Boot, dann ist Cape Coral sehr zu empfehlen. Die Nähe zu Shoppingmöglichkeiten oder Restaurants, Fahrzeiten zu Attraktionen wie etwa Freizeitparks oder Stränden, Verkehrslärm sowie die Gegend im Allgemeinen sind wichtige Auswahlkriterien. Tipp: Bei Google Maps können Sie sich schon vorab ein Bild von der Gegend machen.  
•    Pool: Wer im Winter reist, sollte ein Haus mit einer elektrischen Poolheizung wählen. Weniger kälteempfindlichen Gästen reicht auch eine Solarheizung. Gefragt sind auch Häuser mit zusätzlichem Whirlpool.
•    Ausstattung: Egal, ob das Ferienhaus hochwertig eingerichtet ist oder die Möbel schon etwas älter aussehen, wichtig ist, dass das Haus gepflegt und sauber ist. Sind genügend Handtücher und Bettwäsche vorhanden? Großbildfernseher und eine schnelle Internetverbindung sind sehr gefragt und sollten zur Grundausstattung gehören.
•    Bewertungen: Eine Vielzahl von positiven Bewertungen ist ein guter Indikator für die Qualität des Objektes und die Vertrauenswürdigkeit des Vermieters oder der Vermietagentur.
•    Betreuung: Achten Sie darauf, dass Sie einen zuverlässigen Ansprechpartner vor Ort haben, der Sie nach Ihrer Anreise in Ihr Ferienhaus eincheckt und Ihre ersten Fragen zum Haus persönlich beantwortet.
•    Bezahlung: Suchen Sie sich einen Anbieter, bei dem die Bezahlung möglichst flexibel ist. Können Sie zum Beispiel mit einer Kreditkarte bezahlen? Besteht die Möglichkeit erst vor Ort beim Check-In zu bezahlen? Das kann Sie unter Umständen vor Überraschungen bewahren.

Der nächste Schritt, nachdem Sie Ihre Vorstellungen zusammengestellt haben: Anzeigen und Webseiten sammeln und Anbieter kontaktieren. Prüfen Sie anhand der Beschreibung der Ferienimmobilie die Übereinstimmung mit Ihren Kriterien. Das Internet, vor allem interaktive Homepages von privaten Vermietern und Vermietagenturen, können Ihnen helfen, viele Ihrer Fragen zu beantworten.

Der große Vorteil von Vermietagenturen ist, dass diese zahlreiche Häuser im Programm haben und Sie daraus für Sie passende Objekte auswählen können. Der Vorteil der Privaten gegenüber den Agenturen ist oft der Preis. Aber: Wenn ein Problem auftaucht, hat der Eigentümer selten die Möglichkeit, Ihnen schnell zu helfen. Agenturen hingegen können Ihnen Alternativen anbieten und werden sich nach Kräften bemühen, Ihren Urlaub zu retten.  
Und: Für Mieter aus Europa, die des Englischen nicht perfekt mächtig sind, empfiehlt sich eine deutschsprachige Agentur, sodass alle Fragen in der Muttersprache geklärt werden können.

Über den Autor
Marco Wischmeier ist Gründer und Besitzer der Ferienhausvermietung
Wischis Florida LLC in Cape Coral.
Telefon (239) 945 9985
E-Mail: contact@wischis-florida.com

 
  
01. 07. 2014
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Leser fragen

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Haben Sie in den vergangen Monaten eingehendere Befragungen oder Kontrollen bei der Einreise nach Florida feststellen können?

Ja, habe ich festgestellt.
Nein, habe ich nicht fest-
gestellt.
Kann ich nicht sagen. Ich
bin im letzten halben Jahr
nicht eingereist.
Mir fehlt der Vergleich.
Ich bin im letzten halben
Jahr erstmals eingereist.