01. 10. 2010
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Investieren in einen Traum: Einzug ins Ferienhaus

Birte Naber und Ralf Gerth aus Osnabrück hatten einen Traum. Im Florida Sun Magazine berichtet das sympathische Paar über seine ersten Schritte in Richtung Eigenheim im Sunshine State. Jetzt: Das Hoffen der beiden hat endlich ein gutes Ende.

Autor: Birte Naber und Ralf Gerth

Left3-disabled Bild 1 von 3 Right3-enabled

In Osnabrück erreichten uns immer wieder Nachrichten von unserem Makler Gerhard Jakobeit. Er stand in Verbindung mit der »Title Company«, die alle Angelegenheiten des Hauskaufs für uns erledigte. Im Zuge der Vertragsvorbereitung wurden dort alle Fragen, die das Haus betreffen, noch einmal überprüft und die Zahlen zusammengefasst. Dieses Zahlenwerk wurde immer wieder an den aktuellen Verhandlungsstand angepasst und uns per E-Mail zur Verfügung gestellt. Am Ende gab es noch eine »Home Inspection«, um den Zustand des Hauses auf Herz und Nieren zu überprüfen.

Doch dann war es plötzlich  so weit – und vor lauter »To Do’s« konnten wir es kaum glauben, als uns die Nachricht von Gerhard erreichte: »Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Traumhaus in Cape Coral.« Wir leiteten die Kaufpreiszahlung ein und brauchten noch nicht einmal vor Ort anwesend zu sein, da wir alle notwendigen Unterschriften bereits vorher geleistet hatten. Wir konnten uns jetzt bei einem Glas Sekt vollends freuen, da die Zeit der Ungewissheit endlich vorbei war. Irgendwie hatten wir beide das Gefühl, dass wir noch etwas vergessen haben mussten – Irrtum, unser Hauskauf lief in der Tat so einfach und schnell ab. Eilig schauten wir nun nach der nächstmöglichen Gelegenheit, um unser Haus persönlich in Augenschein zu nehmen.

Es sollte noch eine kleine Weile dauern. Dann startete der Flug ab Düsseldorf bei kühlen Temperaturen mit viel Gepäck und voller Ungeduld Richtung Florida. Wir landeten in Fort Myers und trafen uns am nächsten Tag mit unserem Makler, der uns die Schlüssel übergab und mit uns zu unserem Traumhaus fuhr. Alles war wie erwartet und wir konnten uns an die Gestaltung und Einrichtung unserer schönen Ferienimmobilie in Florida machen.

Man braucht nicht lange, um tolle Möbelhäuser und Geschäfte für Gardinen und andere Accessoires in Cape Coral und der näheren Umgebung zu finden. Selbstverständlich wurden Gartenmöbel und der typisch große Grill auf die Terrasse gestellt, und das erste Steak ließ nicht lange auf sich warten. Es war September, und Ralf hatte Geburtstag. Diesen konnten wir nun mit Blick auf das Wasser von der Lanai aus genießen.

Wir haben in dieser Zeit viele interessante Erfahrungen mit netten Menschen gemacht. Besonders spannend waren dabei jene Dinge, die wir über das Leben und die Gepflogenheiten in Amerika gelernt haben. Denn ein Haus zu besitzen bedeutet auch zu lernen, wie ein Land, seine Behörden, seine Wirtschaft und seine Menschen wirklich »funktionieren«. Neben der Tatsache, endlich unser Traumhaus im Sunshine State zu besitzen, war das für uns wohl die wertvollste Erfahrung.

Weitere Informationen:
Über ihre Erfahrungen berichten Birte Naber und Ralf Gerth ausführlich in ihrem Internet-Blog.

 
  
01. 10. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Nehmen Sie Ihre Haustiere mit nach Florida?

Ja, einen oder mehrere Hunde.
Ja, eine oder mehrere Katzen.
Ja, Hund(e) und Katze(n).
Ja, ein anderes Tier.
Nein, den Stress tue ich
meinen Tieren nicht an.
Nein, ich habe keine Haustiere,
die ich mitnehmen könnte.
Ich lebe in Florida.