13. 08. 2009
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Immobilienmarkt: Hohe Zwangsvollstreckungsrate in Florida

Tampa, Miami, Orlando. Faszinierende US-Traumstädte, aber auch Hauptstätte für Zwangsvollstreckungen. Was denn nun "La Vie en Vogue" oder "Villas in High Foreclosurety"? Ganz sonnenklar: beides!

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Vierzig Prozent oder zehn aus 25 metropolitischen US-Regionen mit den höchsten Zwangsvollstreckungsraten befinden sich in Florida, schreibt die Tampa Tribune nach jüngsten RealtyTrac Erhebungen. So verzeichnete beispielsweise die Stadtregion Tampa-St. Petersburg-Clearwater von Januar bis Juni 2009 insgesamt 33.906 neue Listungen zur Zwangsbeibringung, was einem Anstieg in Höhe von 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht (1 aus 39 Wohnobjekten fallen hier an den Gläubiger).

Legt man der Immobilienstudie dagegen die dem aktuellen Analysezeitraum vorausgegangenen sechs Monate zugrunde, zeigt sich gar eine Verminderung der tampa'schen Rate um fast drei Prozent. Kein Höhenrausch, aber doch immerhin ein Mini-Lift!

Und außerdem möchte jederman ja noch günstig Immobilien-Shopping gehen. Wo es in Florida am günstigsten ist, zeigt ein Blick auf das Verzeichnis der am stärksten von Zwangsvollstreckungen betroffenen Cities (Prozentsatz der enteigneten, in Relation zu allen Immobilien): Cape Coral-Fort Myers 7,20%, Orlando-Kissimmee 4,28%, Port St. Lucie 4%, Naples-Marco Island 3,64%, Miami-Fort Lauderdale-Pompano Beach 3,54%, Deltona-Daytona Beach-Ormond Beach 2,69%, Lakeland 2,67%, Sarasota-Bradenton-Venice 2,66%, Tampa-St. Petersburg-Clearwater 2,58% sowie Ocala 2,57%.

Und an alle Gläubiger: Sonnenrechte ausgeschlossen!

 
  
13. 08. 2009
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Würden Sie ganz nach Florida ziehen?

Ich lebe in Florida.
Ich werde bald nach Florida
ziehen.
Wenn ich könnte, ja.
Ich könnte es mir
vorstellen.
Nein, ich lebe lieber in
Deutschland bzw. Europa.