12. 07. 2018
Artikel bewerten
  
Themenparks & Attraktionen

Lebende Spielzeuge in Orlando: Disney eröffnet Toy Story Land

Seit dem letzten Juniwochenende können Fans der Animationsfilmserie "Toy Story" im Walt Disney World Resort einen Abstecher in Andys Garten machen, Woody, Buzz und andere Spielzeugfiguren treffen und verschiedene Abenteuer erleben.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Bei der offiziellen Eröffnung von Toy Story Land in Disney’s Hollywood Studios war laut Florida Today neben Sheriff Woody, Buzz Lightyear, dem jodelnden Cowgirl Jessie, Dinosaurier Rex und einer Gruppe grüner Soldaten auch der Schauspieler Tim Allen anwesend, der nicht nur mit der Sitcom "Hör mal, wer da hämmert" und Filmen wie "Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall" oder "Born to Be Wild – Saumäßig unterwegs" Bekanntheit erlangte. Seit 1995 der erste Teil von "Toy Story" in die Kinos kam, leiht er dem Space-Ranger Buzz Lightyear seine Stimme.

Noch bevor im Juni nächsten Jahres Teil 4 der computeranimierten Serie die Leinwände erobert, bei dem Tim Allen selbstredend wieder mit von der Partie ist, haben kleine und große Kinder nun in Orlando die Möglichkeit, sich selbst in die Welt der lebenden Spielzeuge zu begeben, mit den Filmhelden ein Selfie zu machen und natürlich verschiedene Abenteuerfahrten zu unternehmen. Dazu zählt "Slinky Dog Dash", eine Achterbahnfahrt mit dem Hund Slinky, bei der den Besuchern auf der letzten Runde von Wheezy, dem Pinguin, ein Ständchen gebracht wird. Eine weitere Attraktion sind die "Alien Swirling Saucers", ein Karussell mit sich drehenden fliegenden Untertassen, in denen man einige Runden mit grünen Außerirdischen dreht, die Fans der Filmserie aus der Szene mit der Warenmaschine in der Pizzeria kennen. Für Unterhaltung sorgen auch die immer wieder über das Gelände marschierenden Mitglieder der grünen Armee mit ihrem Vorgesetzten Sarge, die die Besucher zu verschiedenen Spielen auffordern. Ihren Hunger und Durst stillen können die Gäste in "Woody’s Lunch Box".

Teil des 4,5 Hektar (45.000 Quadratmeter) umfassenden Toy Story Land ist nun auch die bereits im Mai 2008 im Rahmen des Pixar Place eröffnete interaktive 4D-Attraktion "Toy Story Mania!". Die Besucher fahren darin ausgerüstet mit 3D-Brillen in sich drehenden Fahrzeugen über einen virtuellen Jahrmarkt und nehmen an fünf Wurf- und Schießspielen teil: Nach einer Proberunde, bei der mit Kuchen auf Ziele geworfen wird, folgen Eierwerfen mit dem Sparschwein Specky und dem sarkastischen Einhorn Buttercup, Darts mit den Dinosauriern Rex und Trixie, Baseballwerfen und Teller-Zerschlagen im Schießtrainingslager der grünen Soldaten, Ringwerfen mit Buzz Lightyear sowie ein Schießspiel mit Saugnäpfen, das von Sheriff Woody präsentiert wird. Zum Abfeuern der virtuellen Geschosse dienen Spielzeugkanonen, die Treffer der Teilnehmer werden jeweils auf individuellen Displays angezeigt.

Weitere Informationen zum Toy Story Land erhalten Sie unter disneyworld.disney.go.com

 
  
12. 07. 2018
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Wie groß ist Ihre Florida-Begeisterung?

Ich fahre so oft wie möglich
nach Florida bzw. lebe dort,
weil es keinen Ort gibt, an
dem ich lieber bin.
Ich bin sehr gern in Florida,
besuche aber auch gern andere
Orte.
Ich bin sehr gern in Florida,
mein Lieblingsort ist aber
anderswo.
Florida ist für mich ein
schöner Urlaubsort unter
vielen.
Ich lebe in Florida, das hat
aber vor allem private Gründe.