11. 09. 2018
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Riverwalk Place und Water Street: Neue Apartment- und Bürotürme in Tampa geplant

Mit dem Wohn- Büro- und Geschäftsgebäude Riverwalk Place am Hillsborough River sowie zwei kleineren Bürotürmen in der Water Street sollen in Tampa im kommenden Jahr gleich zwei große Bauprojekte in die heiße Phase treten.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Erste konkrete Pläne für den Riverwalk Place am Ashley Drive und der Whiting Street, der laut den Tampa Bay Times mit über 50 Stockwerken das höchste Gebäude an Floridas Westküste sein wird, gab es bereits 2015. Damals hatte der Entwickler Larry Feldman angekündigt, auf dem Grundstück des Mitte der 2000er-Jahre geplanten, aufgrund der Immobilienkrise aber nie fertiggestellten Trump Tower Tampa einen neuen Wohn- und Büroturm zu errichten. Infolge eines Rechtsstreits mit einer am Projekt beteiligten Firma über das Verhältnis von Wohn- und Büroflächen verzögerte sich das Projekt dann allerdings.

Inzwischen ist die Nachfrage nach den Apartments im Riverwalk Place nach Aussage der zuständigen Firma Two Roads Development bereits gut angelaufen, obwohl das offizielle Verkaufscenter erst im Oktober eröffnen wird. Die Entwickler veröffentlichten kürzlich ein neues computersimuliertes Bild, das einen schlanken, gläsernen Turm zeigt, der mit seiner gewölbten Front und dem dahinter stehenden niedrigeren Geschäftsgebäude an ein Segelschiff erinnert. Da der "Bug" nach Südwesten in Richtung der Tampa Bay zeigt, werden beide Seiten des Apartmentturms Ausblicke auf das Wasser bieten. Die Preise der Wohnungen liegen zwischen 600.000 und deutlich über 1 Million Dollar. Im 20. Stock wird es eine Dachterrasse mit Swimmingpool geben. Zum Tampa Riverwalk hin sollen Geschäfte und Restaurants entstehen. In Abhängigkeit von den Verkäufen soll die Bauphase irgendwann im nächsten Jahr beginnen. Bis dahin muss auch noch über die genaue Zahl der Apartments und Büros entschieden werden.

Ein zweites Gebäudeensemble mit Class-A-Büroflächen an Tampas Riverwalk wurde erst kürzlich offiziell angekündigt: Das Water Street Tampa wird nach den Plänen der Investoren aus einem 19- und einen 20-stöckigen Turm bestehen, die zusammen rund 82.000 Quadratmeter umfassen werden. Der Baubeginn des größeren Turms ist für den kommenden Frühling geplant; wann die Arbeiten am zweiten Turm aufgenommen werden, hängt von der Vermietung der Flächen ab. Bei entsprechender Nachfrage könnten beide Türme bereits vor der Eröffnung des Riverwalk Place fertiggestellt werden. Nach Ansicht von Barry Oaks, Senior Director der Tampa-Niederlassung der Immobilienberatungsfirma Cushman & Wakefield, werden sich beide Projekt gut ergänzen: Während sich im Riverwalk Place mit seinen kleineren Büroflächen eher kleinere Firmen einmieten würden, seien die Water-Street-Türme für größere Unternehmen attraktiver.

 
  
11. 09. 2018
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Haben Sie von Florida aus schon einmal eine Kreuzfahrt unternommen?

Ja, schon mehrmals.
Ja, einmal.
Nein, ich hätte aber Interesse
daran.
Nein, ich interessiere mich
nicht für Kreuzfahrten.
Nein, ich bin aber schon
mit einem Charterboot/privaten
Boot in die Karibik gefahren.