14. 07. 2017
Artikel bewerten
  
Leute

Sommerhit im Sunshine State: Neues J.Lo-Video wurde auf den Florida Keys gedreht

Das Musikvideo zu Jennifer Lopez' neuester Single wurde in Islamorada gedreht und versprüht jede Menge tropisches Lebensgefühl.

Autor: AL

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

"Ni Tú Ni Yo" ist ein erster Vorgeschmack auf J.Los neues spanischsprachiges Album "Como Ama una Mujer", das demnächst erscheinen soll. Produziert wurde die Single von Jennifer Lopez' Ex-Mann Marc Anthony, der auch in der ersten Szene des Videos zu sehen ist, in der eine Vorbesprechung zu den Dreharbeiten gezeigt wird. "Tropisch" solle es sein, so der Vorschlag des anwesenden Fotografen.

Und tropisch ist, was die Zuschauer zu sehen bekommen. Dabei konkurriert die Schönheit Islamoradas ganz unverblümt mit der der Sängerin, die in atemberaubenden Kleidern, Gewändern oder auch mal nur mit einem Blatt bekleidet für ein Fotoshooting posiert. Wer genauer hinsieht, wird das ein oder andere Produktplacement im Video entdecken. Aber auch für die Keys dürfte der Clip mit J.Lo eine gern gesehene Werbung darstellen.

Musikalisch unterstützt wurde das Multitalent mit den puerto-ricanischen Wurzeln bei der Latin-Pop-Nummer von dem kubanischen Gesangsduo Gente de Zona. Das Musikvideo in ganzer Länge sehen Sie hier. Auch privat ist Jennifer Lopez derzeit übrigens öfter in Florida anzutreffen. Ihr neuer Partner, Ex-Baseballprofi Alex Rodriguez, wuchs in Miami auf, und die beiden besuchen regelmäßig seine Familie im Sunshine State.

 
  
14. 07. 2017
Artikel bewerten