08. 11. 2017
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Stadtentwicklung in Südflorida: Der späte Boom der Downtown von Fort Lauderdale

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Auf diese Weise hat sich das Zentrum Fort Lauderdales zu einem dichten, urbanen, fußläufigen Ort entwickelt, was in der ansonsten eher ausgedehnten, auf den Autoverkehr ausgerichteten Stadt ebenso wie im gesamten County eine ziemliche Seltenheit darstellt. Die Kehrseite davon liegt allerdings in einer infolge der steigenden Mieten einsetzenden Gentrifizierung, die etwa im Flagler Village zu beobachten sei, wie Josh Miller, der Leiter der in der Downtown von Fort Lauderdale ansässigen Werbeagentur C&I Studios, in einem Gespräch mit dem Miami Herald ausführt. Demgegenüber verweist Jenni Morejon, die Direktorin von Fort Lauderdales Stadtzentrumsentwicklungsbehörde, allerdings darauf, dass insbesondere im Flagler Village neue Wohnungen entstanden seien, die sich mit ihren moderateren Mietpreisen speziell an Millennials richteten. Wie lange dies noch der Fall sein wird, ist angesichts der rasanten Umgestaltung des Zentrums von Fort Lauderdale aber eine schwer zu beantwortende Frage.

Seite

« vorherige Seite

1  |

2

 
  
08. 11. 2017
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Leser fragen

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Florida-Quizfrage November: Welche Tatsache trifft auf das Küstenstädtchen Englewood zu?

Es verfügt über mehr Wasser- als
Landfläche.
Es liegt in zwei verschiedenen
Countys.
Es gilt als älteste Siedlung indi-
gener Stämme in Florida.
Hier wurde 1887 die erste Bürger-
meisterin der USA gewählt.
Es verfügt über warme Quellen.