26. 04. 2012
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Suchen Sie etwas? Ja, Südostflorida-Immobilien!

Es geht um unser Traumhaus. Es soll natürlich dort stehen, wo das ganze Jahr Barfußwetter herrscht und der Himmel (fast) immer stahlblau ist. Dort, wo die Leute nett lächeln und die Palmen üppig wachsen. Aber wo findet man das? Na, zum Beispiel in Südostflorida. Die dort angesiedelten Glitzer-Cities Fort Lauderdale und Miami wurden jetzt so oft als perfekte Wohnsitze aufgesucht, dass sie sich im März 2012 unter den Top 20 der Eigenheim-Suchanfragen in den USA platzierten.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Fort Lauderdale machte dabei Rang 17, Miami Position 18, berichtet Realtor.com im Miami Herald. Getoppt wurden sie innerhalb Floridas nur von Tampa, St. Petersburg und Clearwater. Die Drei-Städte-Region belegt Nummer 5 bei Immo-Suchanfragen in Amerika.

Übrigens: Absoluter US-Spitzenreiter ist die coole Businessmetropole Chicago bei einem aktuellen Durchschnitts-Immobilienwert von 189.900 Dollar (Stand: März 2012, ein Plus von 5,56 Prozent seit März 2011).

Aber zurück zu Südostflorida: Die Durchschnittspreise für Wohneigentum in Fort Lauderdale erreichten im vergangenen März 168.000 Dollar, ein Plus von 8,39 Prozent im Vergleich zu März 2011 und eine 1,82-Prozent-Steigerung zum Vormonat. Nebenan, in Miami, schossen der durchschnittliche Immobilienpreis im letzten Monat sogar auf 269.000 Dollar, eine stattliche Steigerung von 22,27 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein 1,51-Prozentplus seit Februar 2012.

Die Preissteigerung ist die Folge eines sinkenden Immobilienbestandes. In Miami waren es im März 2012 lediglich noch 11.914 Wunschdomizile. Das sind 42,34 Prozent weniger als noch im März 2011. In Fort Lauderdale bewegte sich das Immo-Inventar im gleichen Monat bei 12.434, 39,66 Prozent unter dem März-Wert von 2011.

 
  
26. 04. 2012
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Fahren Sie gern über Weihnachten nach Florida?

Ja, das floridianische Wetter ist
mir lieber als Eis und Schnee.
Habe ich bisher noch nicht
getan, ich plane es aber.
Im Prinzip ja. Um die Feier-
tage mit meinen Verwandten
und Freunden zu verbringen,
fahre ich aber meistens erst
danach nach Florida.
Nein, Weihnachten verbringe ich
lieber im winterlichen Europa.
Ich lebe in Florida, verbringe
Weihnachten aber lieber in
Europa.
Ich lebe in Florida und
genieße das "warme
Weihnachten".