24. 01. 2017
Artikel bewerten
  
Immobilien & Investments

Tampa-Bay-Boom: Steigende Preise und Mieten für Eigenheime

Laut einem neuen Report der Online-Immobiliendatenbank Zillow hat der Gesamtwert des Wohnungsbestands in der Tampa-Bay-Region im vergangenen Jahr um 10,3 Prozent zugenommen. Zugleich stieg die Gesamtsumme der gezahlten Mieten 2016 gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent an.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Wie die Tampa Bay Times berichten, war die prozentuale Wertzunahme, die sämtliche Eigenheime in der Tampa-Bay-Region im letzten Jahr erfahren haben, damit fast doppelt so hoch wie im nationalen Durchschnitt. Der Anstieg der Gesamtsumme der Mieten lag relativ zum nationalen Durchschnittswert von 4 Prozent sogar fast dreimal so hoch. Zillow-Chefökonomin Svenja Gudell äußerte gegenüber der Zeitung, dass der Gesamtwert des Wohnungsbestands der USA mit 29,6 Billionen so hoch sei wie nie zuvor. Daran zeige sich, dass der Wohnungsmarkt nach dem Immobiliencrash 2007 wieder dabei sei, sich zu erholen. Vor allem die Generation der Millennials drängte zuletzt verstärkt auf den Markt in der Region und sorgte durch die erhöhte Nachfrage für einen Preisanstieg.

Aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht der Maklervereinigung Florida Realtors geht zudem hervor, dass der mittlere Preis für ein Einfamilienhaus in den vier Countys der Tampa-Bay-Region im vergangenen November mit 204.900 Dollar um beinahe 15 Prozent höher als im Vorjahr lag. In den beiden größten Countys Hillsborough und Pinellas lag er sogar in etwa beim bundesstaatweiten Mittelwert von 220.000 Dollar. Während die Preise für Eigenheime in einigen Regionen der USA mittlerweile sogar höher sind als zur Zeit der Immobilienblase, gehört die Tampa-Bay-Region laut dem Zillow-Report zu den rund 60 Prozent der US-Immobilienmärkte, auf denen sie noch immer unter ihren einstigen Höchstständen liegen. Gegenwärtig liegt der Gesamtwert des Wohnungsbestands in der Tampa-Bay-Region über dem von anderen stark wachsenden Metropolen wie Austin, San Antonio, Charlotte oder Orlando. Im Ballungszentrum Miami-Fort Lauderdale ist er dagegen rund dreimal so hoch.

Für jüngere Erstkäufer von Häusern wird das Finden eines erschwinglichen Eigenheimes in der Tampa Bay zunehmend schwieriger, zumal die hohen Mieten, die sie derzeit zahlen müssen, schon das Aufbringen des Eigenanteils und der Closing-Gebühren zu einem Problem machen können.

 
  
24. 01. 2017
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Leser fragen

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Florida-Quizfrage November: Welche Tatsache trifft auf das Küstenstädtchen Englewood zu?

Es verfügt über mehr Wasser- als
Landfläche.
Es liegt in zwei verschiedenen
Countys.
Es gilt als älteste Siedlung indi-
gener Stämme in Florida.
Hier wurde 1887 die erste Bürger-
meisterin der USA gewählt.
Es verfügt über warme Quellen.