Mit Kind und Kegel auf den Keys

Florida für Kids, Reisen, Insider-Tipps, Florida Keys

Die Florida Keys und Key West sind die ideale Destination für einen erlebnisreichen Urlaub mit der ganzen Familie. Zahlreiche Angebote sorgen dafür, dass bei den Kleinen sicher keine Langeweile aufkommt. Gut für Mamas und Papas Reisekasse: Viele Attraktionen kosten keinen Eintritt.

Im “Florida Keys Wild Bird Center” kommen Besucher Reihern und anderen Wildvögeln ganz nahe.<br> (Foto: © Florida Keys News Bureau)

Im “Florida Keys Wild Bird Center” kommen Besucher Reihern und anderen Wildvögeln ganz nahe.
(Foto: © Florida Keys News Bureau)

WILDVÖGELN GANZ NAHE KOMMEN IM "FLORIDA KEYS WILD BIRD CENTER"

Allerlei gefiederte Bewohner der Keys treffen Familien im "Florida Keys Wild Bird Center" auf Tavernier in den Upper Keys. In der Vogelauffangstation leben auf über zwei Hektar mehr als 100 kranke, verletzte oder verwaiste Wildvögel in ihrer natürlichen Umgebung. Highlight ist die Fütterung der wilden Pelikane, die jeden Tag um 15:30 Uhr hunderte hungriger Vögel anzieht. Die Station ist täglich von Sonnenaufgang bis -untergang geöffnet. Der Eintritt ist frei.

WETTSCHWIMMEN MIT DELPHINEN, SEELÖWEN UND ROCHEN IM "THEATER OF THE SEA"

Flippers Freunden die Flosse schütteln oder mit Seelöwen und Rochen um die Wette schwimmen können Wasserratten ab einem Alter von drei Jahren im "Theater of the Sea" auf Islamorada. In einer vom Meer abgetrennten Salzwasserlagune interagieren die Besucher mit den tierischen Meeresbewohnern. Zu den weiteren Attraktionen des tropischen Parks zählen Vorführungen mit Delphinen, Seelöwen und Papageien, Fahrten mit dem Glasbodenboot durch die Lagune sowie mehrere Meeresaquarien.

Nähere Informationen zu den Angeboten und Eintrittspreisen unter TheateroftheSea.com.

ZURÜCK IN DIE ÄRA DER DINOSAURIER IM "WINDLEY KEY FOSSIL REEF GEOLOGICAL STATE PARK"

Kleine Forscher und Technikfreaks begeistert ein Ausflug in den "Windley Key Fossil Reef Geological State Park". Windley Key liegt vor der Küste Islamoradas und entstand vor Jahrmillionen aus gepresstem Meeressand und versteinerten Korallen. Das Gestein der Insel diente im letzten Jahrhundert als Baumaterial für die Brücken und den Eisenbahndamm der" Overseas Railroad". Bei einem Spaziergang auf einem der Wanderpfade durch den Park oder einer Klettertour durch den Steinbruch können Kinder die zurückgelassenen Baumaschinen erkunden und versteinerte Fossilien entdecken. Der Park ist täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Mehr unter Floridastateparks.org.

EIN KRANKENBESUCH DER BESONDEREN ART IM "TURTLE HOSPITAL" IN MARATHON

Um ganz spezielle Patienten kümmert sich das Team des "Turtle Hospitals": Es ist das weltweit einzige Krankenhaus, das auf die Behandlung und Pflege verletzter Meeresschildkröten spezialisiert ist. Bei einer geführten Tour durch die Einrichtung lernen die Besucher Wissenswertes über diese Meeresbewohner, erhalten einen Blick hinter die Kulissen und dürfen sogar selbst die Tiere füttern. Mit etwas Glück werden die Teilnehmer der Tour Zeugen, wie ein genesener Patient wieder in die Freiheit entlassen wird. Führungen finden dreimal täglich jeweils um 10 Uhr, 13 Uhr und 16 Uhr statt. Weiteres über das "Turtle Hospital" unter turtlehospital.org.

AUF BIG PINE KEY DEM "KEY DEER" AUF DER SPUR

Kleine Fährtenleser begeben sich auf Big Pine Key in den Lower Keys auf die Spur des berühmten "Key Deer". Diese possierliche Hirschart ist etwa so groß wie ein Hund und nur auf den Lower Keys beheimatet . Die Chance, eines dieser scheuen Tiere anzutreffen ist in der Morgen- und Abenddämmerung am größten, wenn die Hirsche überall auf Big Pine Key grasen. Mehr über das "Key Deer" und andere auf den Keys heimische Tiere erfahren Naturliebhaber im "National Key Deer Refuge Visitor Center". Das Besucherzentrum befindet sich im "Big Pine Key Plaza"-Einkaufszentrum und ist von 9 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Mehr über das "Key Deer" unter NationalKeyDeer.

IM "KEY WEST SHIPWRECK MUSEUM" WIRD GESCHICHTE LEBENDIG

Auf eine Zeitreise ins Jahr 1856, mitten in die "Wrecking-Ära" führt das "Key West Shipwreck Museum" seine kleinen und großen Besucher. Das Bergen von Schiffswracks, die an den Riffen vor Key West gesunken waren, galt als profitabler Wirtschaftszweig und machte Key West Mitte des 19. Jahrhunderts zur reichsten Stadt der USA. Dank Schauspielern in historischen Kostümen, Filmen und Alltagsgegenständen aus jener Zeit können Kinder diese Ära hautnah erleben und auf dem 20 Meter hohen Aussichtsturm selbst nach Schiffen in Seenot Aussicht halten. Informationen und Tickets unter shipwreckhistoreum.com.

verwandte Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Url:: http://www.floridasunmagazine.com/artikel/lifestyle/3/mit-kind-und-kegel-auf-den-keys/auswandern-visa/kommentar/zeigekommentar/eintrag.html