28. 07. 2011
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Alt-Hippies erobern Miami! Aber nur im Film

Katy Perrys Gatte und MTV Dauer-Plapperer Russel Brand ist ja gerne mal in bauchfreien Siebzigerjahre-Outfits unterwegs, die uns einen ungenierten Blick auf seine schwarze Bauch- und Brustbehaarung ermöglichen. Aber Hollywoods gesetztere Daddy-Größe Alec Baldwin? Der schaut in Fort Lauderdale mit seiner langen Zottelmähne und der übergroßen Pilotenbrille oberhalb seines Dreitagebarts schon ganz schön verkleidet aus. Und dann erst das blaue Nickituch an seinem gebräunten, stoppeligen Hals. Was sich hier abspielt? Nun, in Miami und Umgebung wird nach "Marley & Ich" (2008) endlich mal wieder ein waschechter Blockbuster gedreht!

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Sydney, Louisiana und North Carolina hatten im Auswahlprozess als perfekte Filmkulisse gegen "The City Where the Heat is on" keine Chance, schreibt der Miami Herald. Neben (oder vielmehr "gegen"!) Russel und Alec in der Movie-Variante vom Flower Power Broadway Musical "Rock of Ages" am Set in Südflorida: Brit-Star Catherine Zeta-Jones. Sie verkörpert eine Konservative der Achtziger, die Russel und Alec das Freie-Liebe-Trällern verbieten will.

Ey, und wer "Cruised" denn da? Auf der North Miami Avenue, Ecke 14th zu 13th Street kommt uns ein chromblitzendes Motorrad entgegen. Darauf ein gut gebauter Braunhaariger in knackiger Lederhose. Seine mit Nieten besetzte Lederjacke öffnet und schließt sich bei jedem warmen Windhauch über seiner braun gebrannten Haut. Es ist Tom Cruise, der Downtown Miami zum L.A. Sunset Strip macht!

Ein heißer Hotspot während Toms großer Leinwand-Produktion in Miami: Der Nachtclub The Bourbon Room alias ein leer stehender Laden von Nord-Miami. Andere Gebäude der Miami Avenue verwandeln sich ebenfalls vorübergehend in Drehorte: Plötzlich gibt es den Sunset Grill (in natura: A1Equipment), The Venus Club, The Roxy, Hollywood Star Tattoos (tatsächlich: Metro Food Equipment) oder Tower Records (in echt: ABC Restaurant Supplies & Equipment). Versuchen Sie doch mal, bei ABC ein Vinyl zu kaufen oder im Venus Club einen Drink zu bestellen (Tipp: Venus-Club-Szenen werden im alten Playboy Club von Castle Condominium in Miami Beach aufgezeichnet).

Bis Ende August laufen die Dreharbeiten in Miami-Dade County (u.a. in Miami Beach und Coral Gables) noch. Der Film soll im Juni 2012 in die Kinos kommen. Wer selbst gucken möchte: 13th, 14th, 36th und 125th Street von Miami sind Filmschauplätze, die Sie unschwer an Typen in acid-washed Jeans, Ladies mit Spandex-Leggins und Big-Hair-Frisuren im Chrysler LeBaron Cabrio erkennen.

 
  
28. 07. 2011
Artikel bewerten