28. 02. 2013
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Blue Angels-Flugshow: Blaue Himmelsstürmer über den Florida Keys

Sie sind wieder da. Ab in den blauen Florida-Himmel! Das lassen sich die legendären Stuntpiloten der U.S. Navy, die Blue Angels, nicht zweimal sagen. Die Staffel wird auch dieses Jahr zur Flugshow am 23. und 24. März auf der Naval Air Station in Key West ausrücken, um vom Boca Chica Field abzuheben.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Der Job eines Kampfpiloten verlangt ihnen einiges ab. Und das sieht man den Jungs auch an: Sie sind durchtrainiert bis in die letzte Faser ihres Körpers. (Schade nur, dass das unter ihren "Blaumännern" weitestgehend verborgen bleibt.)

Mit ihren F/A-18 Hornets bilden die VFC-111 "Sun Downers" und die VFA-106 "Gladiators" eine funkelnde Einheit. Flugstart ist jeweils um 10 Uhr morgens. Ab 9 Uhr darf man – kostenlos! – aufs Gelände, um sich umzusehen. Eine Ausstellung zeigt historische Fluggeräte und moderne Militärjets.

Die Stunde vor der Show sollte man nutzen, denn wenn die Flieger erstmal in der Luft sind, vergisst man fast zu atmen, was in der flirrenden Luft (man spürt die Nähe zur Karibik!) ohnehin schon nicht ganz leicht ist.

Extrem-Manöver zeichnen sich am Samstag und Sonntag jeweils um 14:30 Uhr buchstäblich am Horizont ab. Achtung, Adrenalin: "Wing Walker" Ashley Battles wird ein Tänzchen auf der Tragfläche wagen. Also, liebe Kinder, ab in die Kids’ Zone und auf keinen Fall zuhause nachmachen.

Übrigens, die Traditionsflüge der Blue Angels gehen auf den Zweiten Weltkrieg zurück. Damals ordnete Chief Chester W. Nimitz die erste Flugshow an. 

Weitere Event-Informationen finden Sie hier.

 
  
28. 02. 2013
Artikel bewerten