12. 09. 2013
Artikel bewerten
  
Leute

Celine Dion & Pharrell Williams: Just listed

In Miami wohnen Hip-Hop Produzent Pharrell Williams und "Bee Gee" Oldie Barry Gibb quasi Tür an Tür. Ersterer hat sich das schwindelerregend coole Penthouse im 40. Stockwerk zugetraut, der andere relaxt lieber lässig im eigenen Palmengarten mit Blick auf seine weiße Motoryacht in der Bay. Celine Dion hat für sich und ihre Familie gleich ein hinreissendes Wasserpark Mansion auf Jupiter Island hingesetzt. Celebrities lieben Südflorida. Aber was ist jetzt los? Celine will verkaufen. Pharell ebenfalls. So unterschiedlich wie ihre Musikstile sind auch ihre Immobilien. Welches heiße Objekt wohl als erstes weggeht?

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Pharell listete sein 3-stöckiges knapp 850 Quadratmeter großes Luxusrefugium im Bristol Tower in Miamis Stadtteil Brickell erstmals im November 2012 für 16,8 Millionen Dollar. Niemand kaufte. Ohne Wenn und Aber reduzierte er also jüngst die sexy "Villa in den Wolken" mit der 360-Grad-Rundum-Aussicht auf nunmehr 10,9 Millionen Dollar, berichtet Curbed Miami.

Celine möchte etwas mehr kassieren. Ihr "Waterpark House", in das sie vor zwei Jahren Oprah Winfrey – und mit ihr die gesamte TV-Nation – einlud, soll 72 Millionen Dollar kosten, so hookedonhouses.net. Für das Geld gibt's dann aber, neben der standesgemäßen Villa auch gleich einen privaten Wasserpark mit 3 Pools, riesigen Wasserrutschen, Brücken und einem "Lazy River" auf dem man sich den ganzen Tag lang treiben lassen kann – und das alles selbstverständlich gleich am Strand!

Übrigens: Celine verkauft auch ihre Villa in Montreal... Wo wird Familie Dion wohl zukünftig leben? Wir halten die Augen offen!

 

 
  
12. 09. 2013
Artikel bewerten