24. 12. 2014
Artikel bewerten
  
Leute

Dwayne Wade: Basketball-Star liest Weihnachts-Geschichte

Er ist einer der großen Stars der Miami Heat: Drei NBA-Meisterschaften gewann der Basketballer bereits mit seinem Team. Und auch außerhalb des Basketball-Courts sorgt Dwayne Wade für positive Schlagzeilen: Für einen guten Zweck trug er im Miami Children's Museum eine Weihnachtsgeschichte für sozial benachteiligte Kinder vor.

Autor: Claudia Hossiep

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Auf dem Basketball-Court steht für den Miami Heat-Star vor allem eins im Mittelpunkt: Körbe werfen, Punkte machen, mit seinem Team den Gegner besiegen. Aber es gibt auch eine ganz andere Seite des Miami Heat-Stars. Schon seit einigen Jahren unterhält der 32-Jährige die "Wade's World Foundation", die sich nach dem Motto "Every child deserves a shot" vor allem um das Wohl der Kleinsten bemüht.

Gerade las Dwayne Wade im Miami Children's Museum die beliebte Kinder-Weihnachtsgeschichte "Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat". Während der 1,93 Meter große Miami Heat-Star in einem roten Sessel sitzend die Geschichte vortrug, lauschten zahlreiche kleine Zuhörer gespannt seinen Worten. "Das ist ein feierlicher Augenblick. Ich bin froh, dass ich kommen konnte und einen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte", so Wade gegenüber dem TV-Sender Local 10.

Die Mission hinter der Aktion: Die kleinen Besucher aus Miamis Problemviertel Liberty City sollen erkennen, dass es sich lohnt, hart zu arbeiten und seine Träume zu verwirklichen. Wie wichtig ein Vorbild ist, weiß Wade aus eigener Erfahrung: Für ihn war Michael Jordan ein Idol und Antrieb, es im Sport weit zu bringen.

Doch die Weihnachtsgeschichte war nicht das einzige Geschenk für die kleinen Fans. Zum Abschluss gab es für die Besucher noch ein persönliches, sorgfältig in Geschenkpapier verpacktes Weihnachtsgeschenk vom Superstar. Da war die Freude bei den Kleinen natürlich riesengroß!

 

 
  
24. 12. 2014
Artikel bewerten