09. 01. 2020
Artikel bewerten
  
Veranstaltungen

Essen und Trinken im Sunshine State: Kulinarische Festivals im Januar

Wer sich vorgenommen hat, das neue Jahr mit einem Fastenmonat zu beginnen oder allgemein weniger zu essen, wird in Florida in vielfältiger Weise auf die Probe gestellt: Im ganzen Bundesstaat widmet sich eine Vielzahl unterschiedlicher Events lukullischen Genüssen.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 4 Right3-enabled

Südflorida

In Key Largo und Islamorada lockt das Essens- und Weinfestival Uncorked vom 9. bis 19. Januar mit über 30 kulinarischen Veranstaltungen an verschiedenen Orten, die von Weinproben über Koch- und Chocolatierkurse bis zu unterschiedlichsten Dinners reichen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf frisch vor Ort gefangenem Fisch und Meeresfrüchten, aber auch Fleischesser kommen auf ihre Kosten. Bei einigen Events ist auch Livemusik zu hören. Den Höhepunkt bildet das abschließende "Grand Tasting" am 19. Januar, bei dem ausgesuchte Gerichte zahlreicher Restaurants und Cateringunternehmen der Region sowie Weine aus aller Welt probiert werden können.

Ausschließlich um Spezialitäten aus Griechenland dreht sich das St. George Greek Festival, das vom 10. bis 12. Januar in Hollywood stattfindet. Neben hellenischen Speisen und Gebäck können sich die Besucher auch auf griechische Livemusik und Tanzvorführungen freuen (sofern sie sich nach dem Essen nicht mehr selbst in der Lage fühlen sollten mitzutanzen).

Beim Stone Crab & Seafood Festival am 11. Januar servieren einige der bekanntesten Fisch- und Meeresfrüchterestaurants Fort Lauderdales im dortigen Esplanade Park nicht nur Steinkrabben, sondern auch diverse andere Spezialitäten aus dem Ozean. Neben Musik umfasst das Unterhaltungsprogramm hier auch ein Einsiedlerkrebs-Rennen.

Auch an den folgenden Wochenenden gibt es in Südflorida eine Reihe von Festivals, die Fisch und Meeresfrüchte mit Livemusik verbinden – aber auch diejenigen, die Fleisch- oder vegetarische Gerichte bevorzugen, nicht außen vor lassen: Vom 17. bis 19. Januar findet im JD Hamel Park an der Gulfstream Avenue and Main Street das Sarasota Seafood & Music Festival statt. Eine Woche später, vom 24. bis 26. Januar, folgt in Englewoods Pioneer Park das Englewood Seafood & Musical Festival. Vom 31. Januar bis zum 2. Februar lädt dann St. Pete Beach zum St. Pete Beach Seafood & Music Festival in der Corey Avenue. Das Spektrum des Musikprogramms reicht jeweils von Rock über Blues, R&B und Jazz bis hin zu karibischen Klängen. Darüber hinaus bieten alle drei Festivals einen Markt mit Kunst, Kunsthandwerk und anderen Produkten.

In Goodland auf Marco Island findet vom 24. bis 26. Januar in Stan’s Idle Hour Seafood Restaurant das Mullet Festival statt, bei dem diverse Variationen der Meeräsche ("mullet") auf der Speisekarte stehen. Höhepunkt ist der "Buzzard Lope Queen Contest", bei dem die Königin des Buzzard-Lope-Tanzes gekürt wird. Restaurantbesitzer Stan Gober wird dazu den "Buzzard Lope Song" zum Besten geben, den er einst komponierte, nachdem er beobachtet hatte, wie Bussarde am Highway versuchten, sich einem überfahrenden Tier zu nähern, und dabei immer wieder zurücksprangen, wenn sich ein Auto näherte.

Verschiedenste gebratene Arten von Fischen von Floridas East Coast können am 25. Januar beim Port Salerno Seafood Festival gekostet werden. Dazu gibt es Livemusik auf drei Bühnen und eine spezielle Spaßzone für die jüngsten Besucher.

Im Mittelpunkt des ClamJam of Southwest Florida am 25. und 26. Januar in Cape Corals German-American Social Club stehen dagegen Venusmuscheln verschiedener Arten und Größen. Serviert werden aber auch andere Meeresfrüchte und Fisch- sowie Fleischgerichte. Ergänzt wird das Event unter anderem durch Vorträge und Demonstrationen rund um das Thema Fischen und die Auftritte verschiedener Musiker.

Key West zelebriert am 18. und 19. Januar mit dem Florida Keys Seafood Festival seine lokalen Meeresspezialitäten. Ergänzend dazu gibt es auch hier an beiden Tagen ein Livemusikprogramm mit verschiedenen Bands. Daneben kann man Boote besichtigen und bei einer Verlosung Fisch und Meeresfrüchte im Wert von 250 Dollar gewinnen. Vom 26. Januar bis zum 2. Februar lädt die Conch Republic dann an verschiedenen Orten der Stadt zum Key West Food and Wine Festival. Zu erleben sind dabei unter anderem Wein- und Whiskeyproben, Salz- und Honigverkostungen, eine architekturhistorische Trolleybustour zu fünf besonderen Orten und Gärten, in denen jeweils spezielle Gerichte serviert werden, eine Schnitzeljagd in der Altstadt oder ein Maskenball im Stil der Zeit der französischen Revolution.

Seite

1  |

2  |

3

nächste Seite »

 
  
09. 01. 2020
Artikel bewerten