14. 01. 2016
Artikel bewerten
  
Themenparks & Attraktionen

Florida-Themenparks: Neue Attraktionen in 2016

Höher, schneller, weiter: Wir können es kaum erwarten, mit den neuen Orlando-Attraktionen abzuheben! Vom StarFlyer, der Sie auf 130 Metern Höhe durch die Luft wirbelt, bis hin zu SeaWorlds neuer Hochgeschwindigkeits-Achterbahn Mako: 2016 wird das Jahr der Superlative im Themenparkmekka.

Autor: Josefine Koehn-Haskins

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Haiattacke: Mako – Seaworld
Mit dem Hypercoaster "Mako" gewinnt SeaWorld das Rennen um die längste und schnellste Achterbahn in Orlando. Das bis auf rund 60 Meter Höhe sausende Fahrvergnügen wird im Sommer dieses Jahres als Mittelpunkt des großen Hai-Geheges eröffnen. Mit knapp 120 Stundenkilometern wird der nach dem Mako-Hai benannte Coaster schneller als der grüne "Hulk" in Universal, der bisher SeaWorlds "Kraken" und den musikalischen "Hollywood Rip Ride Rockit", ebenfalls Universal, übertrumpfen.

Für Schwindelfreie: Starflyer – International Drive
Wie eine Art Highspeed-Kettenkarussell wird sich der "StarFlyer" im Vue at 360-Park auf knapp 130 Metern Höhe in Höchstgeschwindigkeit drehen. Mit den Bauarbeiten für das Superkarussell wird demnächst begonnen. Wem in den luftigen Schaukeln, die sich mit rund 65 Kilometern pro Stunde um den Turm in der Mitte drehen, zu schwindlig wird, für den gibt es am International Drive noch einige andere, weniger nervenaufreibende Attraktionen, wie das erst im Frühjahr 2015 eröffnete Riesenrad "Orlando Eye".

Für Weltenbummler: Neuer Soarin-Ride – Epcot
Auch das animierte Fahrvergnügen "Soarin" in Epcot wird derzeit generalüberholt und erweitert. In Zukunft wird der beliebte 4D-Ride, der bereits seit zehn Jahren Themenparkfans über die schönsten Landschaften der USA fliegen lässt, zu einer atemberaubenden Weltreise einladen: "Soarin around the World" soll ab Sommer 2016 geöffnet sein.

Familienfreundlicher Thrill: Cobra's Curse – Busch Gardens
Auch die neue, familienfreundliche Achterbahn, die in Busch Gardens Tampa Bay ab Frühjahr 2016 Fahrt aufnehmen wird, ist nicht unbedingt etwas für schwache Nerven. Denn nach der vertikalen Hochfahrt finden sich Fahrgäste einer gigantischen Cobra Auge in Auge gegenüber. Und das, bevor es in einer Wirbelwind-Spirale nach unten geht.

Abenteuertrip auf die Totenkopf-Insel: Skull Island – Universal
Ein echtes Abenteuer verspricht "Skull Island" in Universal Orlando. Ab Sommer 2016 werden hier die Besucher auf die Insel des Monster-Affens King Kong entführt. Mit riesigen 3D-Leinwänden, lebensechten Sets und Robo-animierten Figuren wirkt die Dschungelwelt während des Rides oftmals ungemütlich real. Dabei ist die Storyline des Rides völlig neu und basiert nicht auf einem bereits existierenden Film.

Nach all dem Nervenkitzel empfehlen wir einen Ausflug nach Animal Kingdom. Mit dem "River of Light" lädt der Disney Park zu einer nächtlichen Kilimanjaro Safari. Freuen Sie sich auf Sonnenuntergangsromantik, schwebende Laternen und Lichtanimationen. Außerdem freuen wir uns auf eine Bootsfahrt durch die magische Welt von Elsa, Anna und Olaf. Ja, dieses Jahr soll es im norwegischen Pavillon von Epcot in die zauberhafte Welt von "Frozen" gehen. Bitte warm anziehen!

 
  
14. 01. 2016
Artikel bewerten