11. 07. 2019
Artikel bewerten
  
Restaurants & Shopping

Floridianischer Sommergenuss: Kulinarische Festivals im Juli

Während die Temperaturen auf Werte steigen, bei denen es buchstäblich nur noch Hartgesottene längere Zeit in der Sonne aushalten, buhlen in ganz Florida auch im Juli zahlreiche Festivals um hungrige und durstige Besucher. Im Folgenden eine Auswahl.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 2 Right3-enabled

Südflorida

Im Palm Beach County kommen Mitte Juli sowohl Fast-Food-Junkies als auch Craft-Bier-Liebhaber voll auf ihre Kosten: Beim Boca Burger Battle am 13. Juli im Sanborn Square Park in der Innenstadt Boca Ratons treten zahlreiche Restaurants und Imbisse aus insgesamt sieben südfloridianischen Städten mit ihren ambitioniertesten Burger-Kreationen gegeneinander an. Während eine Expertenjury die drei ihrer Ansicht nach besten Frikadellenbrötchen mit der Auszeichnung "Best Grill Master" ehrt, sind die Besucher dazu aufgerufen, unter diesen ihren eigenen Favoriten zu küren und auf diese Weise den "Best Battle Burger" zu bestimmen. Neben Hamburgern erwarten sie aber auch andere Speisen sowie verschiedene Craft-Biere, Weine und Spirituosen.

Schwerpunktmäßig dem Getreidesaft in verschiedensten Variationen widmet sich dagegen das Palm Beach Summer Beer Fest, das am 20. Juli auf den South Florida Fair Grounds in West Palm Beach veranstaltet wird. Über 150 Craft-Biere können von den Besuchern probiert werden. Dazu kommen Weine, Spirituosen sowie Craft-Donuts und –Eiscremesorten. Daneben stellen verschiedene Food-Trucks sicher, dass niemand seine Drinks auf nüchternen Magen nehmen muss. Für musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem der Country-Pop-Sänger Austin Burke.

Die ursprünglich aus den tropischen Regenwäldern des östlichen Indiens, Myanmars und Borneos stammende Mango zählt zu den populärsten in Florida angebauten Früchten. Dementsprechend werden ihr im Juli in Südflorida gleich drei unterschiedliche Feste gewidmet. Bereits im 27. Jahr findet am 13. und 14. Juli im Fairchild Tropical Botanic Garden in Coral Gables das International Mango & Tropical Fruit Festival statt, in dessen Zentrum diesmal Mangos aus der Dominikanischen Republik stehen. Die Besucher erwarten neben einem Markt mit Mangos und anderen tropischen Früchten und Verkaufsständen mit Mangobäumen unter anderem zwei Mango-Lunchs und Livemusik von dominikanischen Musikern. Wer sich näher mit den Mangofrüchten und ihrem professionellen Anbau befassen möchte, kann bereits am 12. Juli am selben Ort der International Mango Conference beiwohnen.

Eine fast ebenso lange Tradition hat das von Pine Island ausgerichtete Festival MangoMania, das am selben Wochenende im German-American Social Club von Cape Coral veranstaltet wird. Neben einem großen Angebot an Gerichten und Getränken aus Mangos und anderen tropischen Früchten, Mango-Rezept-, Hut- und anderen Wettbewerben umfasst das Programm kreative Mango-Spiele für die jüngsten Besucher und Talkrunden zu tropischen Pflanzen, Kunst und anderen Themen. Dazu kommen Verkaufsstände mit Mangobäumen und anderen Pflanzen, Kunst und Kunsthandwerk sowie Auftritte verschiedener Musiker.

Erst zum zweiten Mal findet dagegen am 27. und 28. Juli das South Beach Mango Festival im Lummus Park in Miami Beach statt, das neben Mango-Spezialitäten und Verkaufsständen Kochkurse, Wettbewerbe und Expertengespräche umfasst. Der Samstag, der unter dem Motto "Mango Palooza" steht, richtet sich mit Mango-Cocktails, -Bieren und anderen tropischen Kreationen, die an offenen Bars ausgeschenkt werden, speziell an volljährige Besucher von mindestens 21 Jahren. Am Sonntag, dem "Family Fun Day", ist das Festival dann für alle Altersgruppen geöffnet, wobei es für die jüngsten einen eigenen Unterhaltungsbereich gibt. Zum Showprogramm zählen unter anderem auch Tänzer aus Orlandos berühmtem Mango’s Tropical Café.

 

Zentralflorida

Am 27. und 28. Juli, dem letzten Wochenende des Monats, feiert das Küstenstädtchen Crystal River im Citrus County den Beginn der Kammmuschelsaison. Das im Kings Bay Park stattfindende Crystal River Scallop Festival bietet aber nicht nur reichlich frisch gefangene Muscheln mit kühlem Bier und Wein, sondern auch zahlreiche andere Speisen und Getränke sowie Livemusik, eine spezielle Tanzvorführung, Miss- und Mr.-Kings-Bay-Umzüge. Insbesondere für jüngere Besucher und alle, die nach dem Essen überschüssige Pfunde wieder loswerden wollen, gibt es eine über 10 Meter hohe Kletterwand, eine Kammmuschel-Schnitzeljagd, Hüpfburgen, Wasserrutschen sowie Wettbewerbe im Wasserbombenwerfen und Karaoke.

Seite

1  |

2

nächste Seite »

 
  
11. 07. 2019
Artikel bewerten