28. 11. 2018
Artikel bewerten
  
Kunst & Kultur

Greater Fort Lauderdale: "Underground Create Map" zum Eintauchen in die Kreativszene

Greater Fort Lauderdale ist bekannt für seine Traumstrände und gilt mit rund 3.000 Sonnenstunden pro Jahr als absolutes Badeparadies. Neben Sommerspaß hat die Feriendestination im Broward County aber auch jede Menge kreativer Hotspots zu bieten. Damit Kunstinteressierte ihre kulturellen Ausflüge besser planen können, hat die Underground Create Division des Greater Fort Lauderdale Convention & Visitors Bureau kürzlich einen Führer für die hiesige Kultur- und Kreativszene herausgebracht.

Autor: Lieb Management

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Die neue "Underground Create Map" lässt kulturaffine Urlauber ebenso wie Einheimische in das kreative Universum von Greater Fort Lauderdale eintauchen. Die umfassende Karte mit 40 sogenannten "Underground-Stopps" gibt einen Überblick über Livemusikveranstaltungen und Festivals, Spaziergänge oder Bustouren zu Kunstwerken und anderen Sehenswürdigkeiten, Museen und Theatervorstellungen.

Zu den Zielen auf dem Kunst-Stadtplan zählt beispielsweise der FATVillage Arts District (Flagler Arts Technology Village), eines der trendigsten und coolsten Stadtviertel im Zentrum Fort Lauderdales. Entstanden im historischen Lagerhallengebiet, hat es sich in den zurückliegenden Jahren schnell zu einem Magneten für Galerien, Mode, Filmemacher und aufstrebende Künstler entwickelt.

Zusätzlich zur Karte wurde der "Underground Create Pass" herausgebracht, mit dem kunstthematische Sonderangebote und Rabatte in der gesamten Region Greater Fort Lauderdale in Anspruch genommen werden können. Mit der Karte und dem Pass zeigt sich Fort Lauderdale von einer vollkommen anderen und neuen Seite – als vielseitiger Ort mit ausgeprägtem Sinn fürs Kreative. Weitere Informationen gibt es unter www.sunny.org/create

 
  
28. 11. 2018
Artikel bewerten