01. 04. 2018
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Herbert Hofer: In sommerhellen Farben

DAS AUSWANDERN nach Florida fiel ihm letztlich nicht schwer. Von Wien aus hatte Herbert Hofer ja erst einmal einen »Zwischenstopp« in Italien eingelegt, der zwanzig Jahre dauern sollte. Anschließend fühlte sich der darauffolgende Umzug in den Sunshine State dann ganz natürlich an. »Immer der Sonne entgegen«, schwärmt Hofer noch heute. Und genießt seine »goldenen Jahre«, wie er sie scherzhaft nennt, mit seiner amerikanischen Frau Ruth im »Paradies«.

Autor: Daniela Boettcher

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Für mich ist Südflorida das neue Atlantis«, sagt der Österreicher. Ein mythisches Reich, in dem die Kunst blüht. Und das ist für einen Maler wie Herbert Hofer natürlich wichtig. Hat das Leben in Florida seine Kunst beeinflusst? Selbstverständlich! »Die satten, kräftigen Farben der tropischen Vegetation haben einen großen Einfluss auf meine Bilder.«

Seine Gemälde? Irgendwo angesiedelt zwischen naiver Malerei und Pop Art, tropische Szenen mit einer ganzen Arche Noah an Tieren, ein bisschen flimmernde Erotik, immer von Licht durchflutet, oft mit einem Augenzwinkern. Traurig findet er allerdings, dass die konventionellen »2D-Künstler«, zu denen er sich selbst zählt, Opfer der digitalen Revolution geworden seien: »Die Magie der Kunstmaler droht verlorenzugehen.«

Gemalt hat er sein ganzes Leben lang, aber nun lässt er es etwas ruhiger angehen. Ausruhen auf den Lorbeeren? Ein bisschen. Und warum auch nicht? Nach dem Aufstehen stehen also erst einmal Strand oder Pool, Fahrrad fahren, auf dem Ocean Drive Maschlendern, sich mit Freunden treffen auf dem Programm. Anschließend ist »Siesta halten« angesagt.

Was Europa angeht, vermisst er nur ab und zu das Essen und das gute Bier – aber dafür fliegt er mindestens einmal jährlich nach Wien, natürlich auch, um Sohn Andreas und die Enkelin Melina zu besuchen. »Aber ich bin jedes Mal auch wieder froh, nach Hause zu kommen.« Und dieses Zuhause ist für Hofer nach drei Jahrzehnten Florida nicht etwa Österreich, sondern Miami. »Hier gehöre ich hin, hier bin ich glücklich.« Und wer weiß: Vielleicht wird er ja doch auch noch das eine oder andere Bild malen...

HERBERT HOFER
GEBOREN? Wiener Neustadt
IN FLORIDA? Seit 1988
ALTER? Forever young!
FANS? Von Gloria Estefan bis Robert de Niro
MOTTO? Immer der Sonne entgegen!



 
  
01. 04. 2018
Artikel bewerten