11. 12. 2018
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Immobilienmarkt Miami Beach: Rapper Lil Wayne kauft 17-Millionen-Dollar-Anwesen

Hip-Hop-Star Lil Wayne, bekannt durch Hits wie "I’m the One" und "Sucker for Pain", hatte erst im vergangenen Jahr sein Haus in Miami Beach für 10 Millionen Dollar verkauft. Nun erwarb er auf Allison Island eine neue Villa.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Offenbar kommt der in New Orleans als Dwayne Michael Carter geborene Rapper, der bereits mit 11 Jahren seinen ersten Plattenvertrag erhielt und vor Beginn seiner Solo-Karriere mit der Gruppe Hot Boys Erfolge feierte, von Miami Beach nicht los. Erst vor rund einem Jahr hatte er sein rund 1400 Quadratmeter großes Anwesen auf dem zu Miami Beach gehörenden La Gorce Island für 10 Millionen Dollar verkauft, nachdem es ursprünglich für 18 Millionen Dollar gelistet worden war. Bekanntheit erlangte es laut Inman durch seinen Skatepark auf dem Dach und eine Hai-Lagune im Haus. Außerdem geriet es 2015 in die Schlagzeilen, nachdem ein Scherzbold mit einem sehr schwarzen Humor behauptet hatte, vier Menschen auf dem Grundstück erschossen zu haben.

Lil Waynes neues, für 16,75 Millionen Dollar erworbenes Anwesen auf Allison Island umfasst zwar "nur" rund 990 Quadratmeter, bietet mit sieben Schlafräumen und 11 Bädern aber gleichwohl genügend Platz für Logierbesuch. Zur Ausstattung der Villa gehören außerdem unter anderem ein Weinkeller, ein Kino-Raum mit Roteichenparkett und mit Holz vom Comer See sowie Wildleder dekorierten Wänden, eine eigene Butler-Küche sowie Räume für die Bediensteten. Laut Orlando Weekly verfügt es darüber hinaus über einen Fahrstuhl, eine Outdoor-Küche und natürlich einen Pool inklusive "cabana". Dass es sich dabei um ein Wassergrundstück mit etwa 34 Quadratmetern Uferfront handelt, versteht sich angesichts von so viel Luxus schon fast von selbst.

Nach Aussage des Maklers von ONE Sotheby’s International, der für den Hausverkauf vor einem Jahr zuständig war, brauchte Lil Wayne damals einen Tapetenwechsel. Zudem verbringe er ohnehin viel Zeit in Los Angeles. Im Rahmen des jetzigen Hauskaufs war er wiederum für den Rap-Star tätig, wollte zu den Einzelheiten aber keine näheren Auskünfte geben.

 
  
11. 12. 2018
Artikel bewerten