20. 02. 2014
Artikel bewerten
  
Leute

Jay Leno: Bye-bye Tonight Show, hello Florida!

Nach 22 Jahren und über 4.600 Folgen "Tonight Show" hat Jay Leno nun das Zepter an seinen Nachfolger Jimmy Fallon übergeben. Und was macht der Entertainer nun mit seiner neu gewonnenen Freiheit? Er fliegt nach Florida! Allerdings plant der Kult-Late-Night-Talker noch immer nicht, die Hände endgültig in den Schoß zu legen. Vielmehr will Leno jetzt als Stand-up Comedian die Bühnen des Sunshine States rocken.

Autor: TW / AL

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

"Die 'Tonight Show' war ein toller Job, aber es ist jetzt die richtige Zeit zu gehen", wird der 63-Jährige von Miami.com zitiert. "Ich bin in einem Alter, wo es doch ziemlich schräg kommt, wenn ich Miley Cyrus-Tweets vorlese. Es ist Zeit für etwas Neues." erklärt der Entertainer seinen Abgang von der TV-Bühne.

Mit seinem sprühenden Witz will der gebürtige New Yorker nun Florida erobern und eine Handvoll Termine stehen bereits fest: am 27.3. in der Jacobi Symphony Hall in Jacksonville und am 30.3. in der Knight Concert Hall in Miami. Ein Gig im Capitol Theater in Clearwater am 29.3. scheint bereits ausverkauft zu sein. Weitere Termine sollen aber folgen. Tickets für den fantastischen Mr. Leno gibt es beispielsweise online über ticketnetwork.com.

Übrigens, der Meisterquassler mit dem markanten Kinn, das ihm in den USA den Beinamen "The Chin" einhandelte, schreibt sich nie einen Joke auf. Die Sprüche sprudeln einfach so aus ihm heraus. Auf der Suche nach einem Vor- (oder Nach-) Geschmack? Sehen Sie hier Lenos offizielles Farewell im Gespräch mit seinem Nachfolger im Videostream.

 
  
20. 02. 2014
Artikel bewerten