06. 10. 2011
Artikel bewerten
  
Insider-Tipps

O'zapft is im Yachtclub von Naples

Wann hat man schon mal die Gelegenheit, so viel Deutschland in Florida zu erleben? Bier aus der Maß, Leberkäs, knusprige Hendl, Sauerkraut & Apfelstrudel – serviert von Damen im eng geschnürten Spitzen-Dirndl. Das alles und mehr gibt es beim Oktoberfest im eleganten Pelican Isle Yacht Club von Naples. O’zapft is!

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Für das Oktoberfest am 27. Oktober 2011 lässt Naples' einziger privater Insel-Yachtclub sich eigens den Musikverein d'Hirschegger aus Österreich einfliegen. Die 24 Jungs werden, wie man sich das von einem auf Wummtata programmierten Event erwartet, im kleinen Krachledernen samt rotem Schurz und weißem Hemdchen musizieren, dass die hölzernen Bootsplanken vibrieren.

Der perfekte Logenplatz: eingenestelt im traumhaften Wiggins Park. Dort, wo der Cocohatchee River weich in den Golf von Mexico fließt. Da hört sich die alpenländische Blasmusik dann irgendwie doch ganz anders an als sonst. Melodischer, ein wenig leiser, aber sehr, sehr herzlich.

Von 17 bis 21 Uhr wird getanzt und geschlemmt, was das Zeug hält. Übrigens: Alle Leibspeisen werden von einem deutschen Schlachter zubereitet. Der Eintritt inklusive dem zünftigen Festmahl beträgt 40 Dollar pro Person.

Und während die Posaunen noch schmettern und die Bierkrüge im Festzelt klirren, suchen wir uns ein ruhiges Plätzchen draußen auf dem Bootssteg und genießen den Ausblick auf den mittlerweile dunkelweizen-gefärbten Florida-Himmel ...


 
  
06. 10. 2011
Artikel bewerten