28. 12. 2015
Artikel bewerten
  
Themenparks & Attraktionen

Kurz notiert: Ins Maul der Kobra in den Busch Gardens

Ab Frühjahr 2016 sorgt die neue Achterbahn "Cobra’s Curse" im Abenteuerpark Busch Gardens Tampa Bay für aufregendes Fahrvergnügen für die ganze Familie: Kein allmählicher Anstieg, sondern ein Aufzug befördert die Wagen auf 21 Meter Höhe. Von dort geht's mit Highspeed direkt auf das überdimensionale Schlangenmaul der Kobra zu …

Autor: RB / AL

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Mit rund 64 Stundenkilometern werden die Besucher im weiteren Verlauf der Fahrt vor- und rückwärts gedreht. Keine Runde gleicht der anderen. Je nach Gewichtsverteilung drehen sich die Wagen während der dreieinhalbminütigen Tour auf dem Spin Coaster willkürlich oft und wechseln die Richtung. Ob die Fahrgäste dem "Fluch der Kobra" und dem bedrohlichen Schlangenschlund wohl entkommen werden?

Die Achterbahn ist Teil der neuen Ausgrabungsstätte des sagenumwobenen Tempels des Schlangenkönigs Venymyss im ägyptischen Parkbereich "Egypt", ein 24 Meter hoher Schlangenkopf weist von weitem den Weg zu "Cobra's Curse". Zu den weiteren Attraktionen in "Egypt" zählen das Achterbahn-Abenteuer Montu, bei dem die Wagen unterhalb der Stahlkonstruktion aufgehängt sind sowie "Edge of Africa" mit Löwen, Flusspferden und Hyänen. Auf insgesamt rund 1,3 Quadratkilometern erleben Besucher der Busch Gardens die Abenteuer-Atmosphäre Afrikas zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Park gehört zu den besten zoologischen Gärten der Vereinigten Staaten und ist Heimat von mehr als 12.000 Tieren sowie von mehreren Weltklasse-Achterbahnen.

 

 
  
28. 12. 2015
Artikel bewerten