01. 04. 2018
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Madleine Porter: »Danke, Florida Sun!«

Als die Eltern von Madleine Porter im Jahre 2015 ein Florida-Sun-Seminar in Hamburg besuchten, interessierte sich das Paar aus Rostock bereits seit längerem für weltweite vielversprechende Immobilienmärkte. Die in der Veranstaltung gewonnenen Informationen gaben die Schirras an ihre Tocher weiter, die sofort begeistert war und sich daran machte, eigene Pläne zu schmieden.

Autor: Sabrina Schmid

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Statt noch länger Zeit zu verlieren, beschloss die dynamische Jungunternehmerin bereits einige Monate später, die elterliche Idee, eine Firma im Sunshine State zu gründen, in die Tat umzusetzen: Zusammen mit ihrem amerikanischen Mann wanderte sie nach Florida aus, um dort mittelfristig ein Bauunternehmen wie das der Eltern zu etablieren. Schnell war klar: Naples schien dafür der perfekte Ort zu sein. »Die Entscheidung für Florida fiel tatsächlich aufgrund der Inspiration durch Florida Sun und der praktischen Informationen, die wir durch Ihr Magazin bekommen haben«, erinnert sich Madleine im Gespräch.

Um auf dem Weg zum Langfristziel »Bauen/Vermarkten/Verwalten« erste Erfahrungen im Sunshine State zu sammeln, stieg das Ehepaar zunächst als Makler in das lokale Immobiliengeschäft bei Berkshire Hathaway ein. Die gemeinsame Arbeit mit ihrem Mann schätzt die 23-jährige Auswanderin sehr: »Wir ergänzen uns prima.« Läuft also alles nach Plan? Na ja, nicht immer: »Der ganze Papierkram rund um das Thema Einwanderung und Visum, das hat mich schon überrascht, dass das hier doch sehr lange dauert.«

Andererseits hätten sie und ihr Mann schon viele wichtige Kontakte geknüpft, die ihnen auf dem Weg zur Unternehmensgründung weiterhelfen könnten. »Dafür sind wir sehr dankbar«, sagt Madleine. Wichtig sei vor allem auch, verlässliche Partner für das Vorhaben zu finden. Heimweh kennt die Jungunternehmerin derweil nicht: »Die Menschen sind hier alle so unheimlich nett, haben uns mit offenen Armen empfangen und tragen täglich ein Lächeln im Gesicht.« Und wenn dann außerdem noch jeden Tag die Sonne lache, lasse sich auch so manches Hindernis auf dem Weg zum Ziel viel leichter überwinden.

MADLEINE PORTER
ALTER: 23
MOTTO: »Don't worry, be happy«
REISEZIEL: »Für uns als Neuankömmlinge gibt es im Sunshine State Florida noch so viel zu entdecken!«



 
  
01. 04. 2018
Artikel bewerten