22. 01. 2018
Artikel bewerten
  
Hotels & Ferienhäuser

Neue Restaurants und Unterkünfte in Orlando

Nicht nur neue Themenparkabenteuer sind in diesem Jahr in Orlando zu erleben – auch im Hinblick auf Gaumenfreuden und Übernachtungsmöglichkeiten können sich Fans der Actionmetropole auf Abwechslung freuen.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Außer hungrigen Abenteurern können aber auch Feinschmecker, die Disney, Universal und Co. eher kalt lassen, mit Spannung der Eröffnung der ersten floridianischen Filiale der Restaurantkette Jaleo entgegensehen, mit der Starkoch José Andrés den Geist und die Aromen der spanischen Küche ins Einkaufs- und Unterhaltungszentrum Disney Springs im Walt Disney World Resort bringen will. Daneben wird am selben Ort künftig die Wine Bar George des Meistersommeliers George Miliotes – das einzige von einem Meistersommelier betriebene Weinlokal in ganz Florida – dafür sorgen, dass für durstige Feinschmecker auch genügend hochkarätige Getränke zur Verfügung stehen. Ein weiteres Lokal, das im nächsten Sommer ins Disney Springs einziehen wird, ist das Wolfgang Puck Bar & Grill – ein Restaurant mit mediterran inspirierter Küche, das das seit letztem August geschlossene Grand Café des berühmten und umtriebigen Küchenchefs Wolfgang Puck ersetzt. Liebhaber der japanischen Küche haben dagegen demnächst einen neuen Grund, dem Stadtviertel Thornton Park in der Innenstadt von Orlando einen Besuch abzustatten, wo die ersten Florida-Filiale der Jinya Ramen Bar von Tomonori Takahashi neben authentischer japanischer Nudelsuppe auch verschiedene andere Spezialitäten anbietet.

Doch nicht nur die gastronomische Szene, sondern auch die Zahl der Übernachtungsmöglichkeiten Orlandos wird sich in diesem Jahr vergrößern. So wird das auf dem Gelände des Walt Disney World Resort gelegene Disney’s Coronado Springs Resort um einen 15-stöckigen Turm erweitert, der über 500 Hotelzimmer und Suiten, Gemeinschaftsräume sowie ein Dachrestaurant verfügt, von dem aus die Gäste einen Rundumblick auf die abendlichen Feuerwerke in den Disney-Themenparks haben werden. Im Universal Resort wird im kommenden August das neue Aventura Hotel seine Türen öffnen, ein 16-stöckiger schimmernder Glasturm mit insgesamt 600 Zimmern, darunter 13 Kindersuiten. Auch dieser Hotelturm wird über ein Dachrestaurant mit Bar verfügen. In Kissimmee eröffnet das Margaritaville Resort Orlando, das neueste Haus der Hotelkette des Sängers, Songschreibers, Autors und Geschäftsmanns Jimmy Buffett. Der Name der Kette verdankt sich Buffetts größtem Hit "Margarita", der sich seinerseits auf den gleichnamigen Cocktail bezieht und einen relaxten Lifestyle unter tropischer Sonne zum Thema hat. Das neue Resort wird 175 Hotelzimmer, 1000 Ferienwohnungen, 300 in Teilzeit nutzbare Apartments und einen Gastronomie- und Entertainmentkomplex umfassen, zu dem auch ein Erlebnisbad und ein Wellnesscenter gehören. Für diejenigen, die es lieber etwas kleiner und intimer und zugleich möglichst modern mögen, gibt es ebenfalls eine neue Adresse: Für März ist die Eröffnung des Delaney Hotels in Orlandos SoDo District angekündigt, eines Boutique-Hotels mit 54 Zimmern, das seinen Gästen modernste Kommunikations- und Unterhaltungstechnik bieten wird.

 
  
22. 01. 2018
Artikel bewerten