01. 10. 2006
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Outdoor-Living: Very Veranda!

Das Glück hat viele Namen: Veranda, Lanai, Patio – aber nur eine Bedeutung: Leben im Freien, in Ihrem eigenen grünen Zimmer, wo Sie tagsüber die Sonnenstrahlen genießen und am Abend den Sternenhimmel bewundern können.

Autor: Chri stine A. Martin

Left3-disabled Bild 1 von 2 Right3-enabled

Outdoor-Living ist im Sunshine State angesagt. Aber bitte mit Stil! Vergessen Sie die praktischen Plastikstühle und –tische, verzichten Sie auf Pappteller und füllen Sie das Ketchup in einen dekorativen Spender, anstatt die verklebte Heinz-Flasche auf den Tisch zu stellen. Schaffen Sie sich eine Oase – und das ist relativ einfach, denn in Florida sind die Möbel-Möglichkeiten fast unbegrenzt.

Wer’s romantisch liebt, greift vorzugsweise zu Weiß mit floralen Mustern, wer’s tropisch bevorzugt ist mit traditionellem Rattan gut beraten, elegant präsentieren sich Sofas und Sessel mit Alu-Rahmen und Kissen in klassischen Beige- und Brauntönen. Mittlerweile gibt es unter all den Möbel-Anbietern, auch eine deutsche Firma, die mit modernen Kreationen für Furore im »Sunshine State« sorgt.

Münchener Boulevard Möbel oder einfach kurz »MBM North America«, so der Name der chicen Outdoor-Stylisten, hat ihren Sitz genau da, wo Stars und Models leben, wo Künstler und Lebenskünstler zuhause sind, wo täglich neue Trends das Sonnenlicht erblicken und wo Lifestyle das Nonplusultra ist: in Miami. Die Newcomer des Outdoor Livings sehen nicht nur gut aus, sie sind noch dazu super-bequem und harmonieren - je nach Linie – mit dem restlichen Innenleben Ihres Hauses oder Apartments. Supermodernes Edelstahl- Design, wie man es von den trendigen Hotels & Restaurants kennt, kann jetzt auch bei Ihnen Einzug halten.

Schick und zeitlos präsentieren sich Holz- und Metall-Kombinationen. Dazu gesellen sich Outdoor- Küchen auf Rädern, Mosaik Steintische, herrliche Hängematten und jede Menge Kissen in Bonbon-Farben – eben alles, was das Leben draußen noch schöner und angenehmer macht. Damit sind Sie an der Reihe: bringen Sie Ihre Dekorateur- Phantasie ins Spiel: bloß keine Angst vor Farben – ein bisschen mehr darf ’s schon sein! Wenn Sie Ihren Patio »möbliert« haben, fehlen nur noch die kleinen, aber feinen i-Tüpfelchen, als da wären: Windlichter, Fackeln und Schwimmkerzen für den Pool – alle verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen – sie schenken romantische Atmosphäre und halten gleichzeitig lästige Plagegeister fern.

Halten Sie bei Ihrer nächsten Shopping-Tour unbedingt Ausschau nach großen, dekorativen Schalen, darin können Sie nicht nur Ihr Strandgut (zum Beispiel die ganze Muschelsammlung) toll präsentieren, bei der nächsten Party einfach mit Eiswürfeln füllen und schon haben Sie einen attraktiven Getränke- Cooler. Oder Sie rollen Badetücher zusammen, »garnieren« sie mit einer Hibiskus-Blüte und drapieren die gefüllte Schale am Rand des Pools – Super-Hingucker!

Wenn Platz keine, oder nur eine kleine Rolle spielt, sind Steinfiguren oder Statuen ein absolutes Highlight, ebenso wie viele Terrakotta-Töpfe in verschiedenen Größen und Formen, die mit Palmen bepflanzt, ein mediterranes Flair verbreiten. Wer nicht das Glück hat, hier jahrein, jahraus zu leben, entscheidet sich für die künstliche, grüne Pracht – ist Ihr Urlaub zu Ende, finden die Bäumchen und Pflanzen einen attraktiven Platz im Haus.

Ist Ihr »grünes« Zimmer eingerichtet, bleibt nur eines: die Seele baumeln lassen und einen Drink im Freien genießen. Man nehme: 1 ½ Schnapsgläschen Kokosnuss-Creme, 2 Schnapsgläschen Ananassaft, 2 Schnapsgläschen Rum, 3 Esslöffel zerkleinerte Eiswürfel. Alles im Mixer oder Cocktailshaker mixen, in ein Longdrink-Glas füllen und mit einer Ananas-Ecke am Glasrand garnieren – it’s time to relax and ENJOY!

Und hier finden Sie  die neuesten Stars des Outdoor-Livings:
MBM North America, LLC
Ansprechpartner:
Jochen Leisenheimer
130 NE 40th Street
Miami, FL 33137
Telefon (305) 571-7117
www.mbmpureoutdoor.com

 
  
01. 10. 2006
Artikel bewerten