12. 01. 2012
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Piano, piano! Auf Deutsch. In Naples und Miami

Zwei Starmusiker, ein Piano, eine tolle Stimme. Und Stimmung! Wie oft ist ein deutscher Top-Pianist schon an der Seite einer wunderschönen britischen Sopranistin in Südwestflorida zu hören? Umso mehr freuen wir uns, dass Joja Wendt aus Hamburg und Belinda Bradley, genannt "Bee", aus London am 16. Februar gemeinsam die Bühne des Miami New World Centers und am 18. Februar die Hallen des Sanctuary at NUCC in Naples vibrieren lassen.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Die beiden werden ihr ganzes Herz in die Notenschüssel werfen und Ihr Herz bewegen, glauben Sie uns das. Ehrlicher Jazz, luftiger Boogie Woogie, selbstbewusste Klassik – was andere als einen zu großen Spagat empfinden, präsentieren Joja und Bee in einem spannenden, ultrakreativen Musikmix.

Von wegen Pianisten und Sopranisten "rocken nicht"! Von den beiden geht eine Art Bann aus, den sonst nur Floridas heiße Sandstrände auszuüben vermögen. Oder was ist der Grund, dass Sie so verzückt aus dem Saal kommen und ununterbrochen von Belindas schöner Stimme schwärmen?

Und, zum Floridahimmel, ja, der Joja kann einfach spielen. Apropos spielen. Belinda ist nicht nur gnadenlos musikalisch, sondern auch eine zauberhafte Schauspielerin, zum Beispiel in den TV-Filmen "A Sense of History" und "Lazarus".

Und wir haben noch ein paar weitere, beeindruckende Biografie-Schritte der beiden zusammengestellt: Joja performte mit Fats Domino, Chuck Berry und Jerry Lee Lewis, studierte an der Manhattan School of Music in New York City, gewann den Louis Armstrong Jazz Award, machte die Filmmusik für Otto Waalkes "Zwerge – Männer allein im Wald" und "Der Wald ist nicht genug".

Bee trällerte "Carmen" in Bologna und "Der Freischütz" für Advanced Performers Studios, ist Mitglied des BBC Symphony Chorus, nimmt an Classes neben Rebecca Evans und Janice Chapman teil.

Los gehen die beiden Florida-Konzerte jeweils um 19 Uhr (Ende: 21:30 Uhr) und Tickets bekommen Sie ab 75 Dollar pro Person hier für das Konzert in Naples und unter Tel. +1 (305) 673-3331 für das Konzert in Miami. "Meine Damen, meine Herren, sitzen Sie bald in Bees und Jojas Publikum?"

 
  
12. 01. 2012
Artikel bewerten