01. 04. 2016
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Rückblende: Model trifft Mörser

Man hat auch schon langweiligere Bilder von historischen Geschützen und massiven Festungsanlagen gesehen. Das Fremdenverkehrsamt im Pinellas County wird sich also sicher etwas dabei gedacht haben, als es die fotogene junge Dame im Jahre 1973 für diese Aufnahme neben dem Riesenböller im Fort De Soto Park postierte.

Autor: Dirk Rheker

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

die historische Festung aus der Zeit des Spanisch-Amerikanischen Krieges und die Wanderwege und herrlichen Strände da- rum herum sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Der vielgerühmte Park erstreckt sich über fünf Inseln mit insgesamt rund 450 Hektar Land entlang des Golfs von Mexiko und der Bucht von Tampa.

Mieten Sie am besten ein Kanu oder ein Kajak, oder entdecken Sie mit dem Fahrrad die verborgenen Pfade. Und bestaunen Sie im Herzen des Parks, wo Golf und Bucht aufeinandertreffen, die historische Befestigungsanlage mit ihren imposanten Batte- rien, die dem Park seinen Namen gab. Ebenerdig betritt man die alte Artilleriefestung und die Abschussrampen, die das Fundament des aus Muschelkalk gebauten Forts bilden. Die wuchtigen Kanonen, die einst der Abschreckung feindlicher Eindringlinge dienten, wirken auch ohne Munition einschüchternd. Im Quartermaster Museum wird die Geschichte des Forts anhand von alten Fotografien, Militärdokumenten und Originalobjekten aus dem Spanisch-Amerikanischen Krieg erzählt, der vom 23. April bis 12. August 1898 stattfand.

Wenn Sie anschließend die steilen Stufen hinauf auf die Aussichtsplattform klettern, haben Sie einen wunderschönen Blick auf die Skyline von Tampa und die Sunshine Skyway Bridge, die längste Betonschrägseil- brücke der Welt. Und vielleicht treffen Sie später am Strand ja auch unsere attraktive Schöne von damals wieder, die heute – rein rechnerisch gesehen – gut und gerne mit ihren Enkelkindern im ruhigen Gezeitenpool herumplantschen könnte. Um sich anschließend im weißen Sand in der Sonne zu räkeln. Wie alle anderen hier.

 
  
01. 04. 2016
Artikel bewerten