18. 12. 2018
Artikel bewerten
  
Veranstaltungen

Save the Date: Citrus Parade, Orlando / King Mango Strut, Miami

Am Wochenende vor dem Jahreswechsel stehen populäre Früchte im Mittelpunkt zweier sehr unterschiedlicher Paraden: Während die Orlando Citrus Parade mit verschiedenen Blaskapellen, Singer-Songwritern und Bands das dortige College-Football-Turnier einläutet, erwarten die Besucher des King Mango Strut in Coconut Grove jede Menge verrückte Gestalten, Parodien und Satire.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Als Auftakt zur in Orlando ausgetragenen College-Football-Meisterschaft "Citrus Bowl" ziehen bei der Orlando Citrus Parade am 29. Dezember mit Zitrusfrüchten geschmückte Motivwagen, Highschool-Blasmusikbands aus den gesamten USA sowie jene von an der Meisterschaft teilnehmenden Colleges gemeinsam mit Spezialeinheiten des Militärs durch die Downtown von Floridas Actionmetropole. Darüber hinaus gibt es Auftritte verschiedener Künstler, darunter die in Orlando lebende, mit Popsongs à la Ariana Grande, Adele und Christina Aguilera bekannt gewordene Sängerin und Songschreiberin Alyssa Raghu, die Countrysängerin Jo Dee Messina und die Tanztruppe Funkywunks. Als Großmarschall der Parade wirkt Bariton und Schauspieler Norm Lewis, der unter anderem 2014 als erster afroamerikanischer Darsteller des "Phantoms der Oper" am Broadway Musical-Geschichte schrieb.

In gewisser Hinsicht eine Gegenveranstaltung zur Citrus Parade ist das seit 1982 alljährlich am letzten Sonntag des Jahres abgehaltene King Mango Strut in Coconut Grove. Seine Gründer Glenn Terry und Bill Dobson riefen diese gänzlich andere Parade seinerzeit als Parodie auf die King Orange Jamboree Parade ins Leben, die bis 2001 anlässlich der in Miami abgehaltenen College-Football-Meisterschaft "Orange Bowl" abgehalten wurde. Statt ein Football-Turnier zu feiern, werden beim bunten Aufmarsch der "Mango Heads" entsprechend dem Motto "Putting the 'nut' in Coconut Grove" lokale und nationale Ereignisse des zurückliegenden Jahres satirisch aufs Korn genommen. Dabei dürfen weder Seitenhiebe auf den gegenwärtigen amerikanischen Präsidenten noch auf drängende gesellschaftliche Probleme und Phänomene der Gegenwart fehlen, wobei mitunter auch das Publikum einbezogen wird. So gehörte etwa 2013 zu den aufmarschierenden Gruppen die "Narcissistic Selfie Association", deren Kürzel "NSA" wohl nicht zufällig an einen Geheimdienst erinnert und deren Mitglieder während des Umzugs immer wieder ins Publikum rannten, um mit den Zuschauern Selfies zu machen. Im Anschluss an den King Mango Strut folgt das "King Mango Music Massacre", bei dem verschiedene Bands in ganz Coconut Grove das neue Jahr einläuten.

Die Orlando Citrus Parade findet am Samstag, dem 29. Dezember ab 9 Uhr 30 in der Innenstadt von Orlando statt. Weitere Informationen und Tickets ab 30 Dollar unter orlandocitrusparade.com. Das King Mango Strut wird am Sonntag, dem 30. Dezember ab 14 Uhr in der Downtown von Coconut Grove in Miami veranstaltet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter kingmangostrut.org

 
  
18. 12. 2018
Artikel bewerten