19. 11. 2018
Artikel bewerten
  
Veranstaltungen

Save the Date: Cracker Storytelling Festival, Homeland

Liebhaber guter Geschichten treffen sich in der ersten Dezemberwoche in Homeland. Auf seinem alljährlichen Festival entführt das Örtchen im Polk County mit Storys, Gedichten, Songs und Puppenspiel in die Pionierzeit des Sunshine States und in noch weiter entfernte Welten.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 2 Right3-enabled

Bei der 30. Ausgabe des Cracker Storytelling Festival werden über 20 Geschichtenerzähler nicht nur die einstige Cowboy-Kultur Floridas heraufbeschwören, sondern höchst unterschiedliche, faszinierende, dramatische und komische Geschichten zum Besten geben. Das Spektrum reicht von Carrie Sue Ayvar, die auf "Spanglish", einer Mischung aus Spanisch und Englisch, Storys aus verschiedenen Kulturen wiedergibt, über Cheryl Floyd, die aus dem kulturellen Erbe ihrer Cajun-Vorfahren große Geschichten webt, bis hin zu Judge Nelson Bailey, der sich auf historische Begebenheiten aus Florida spezialisiert hat. "Tvshka" Vann V. Samuels vom Volk der Choctaw erzählt Geschichten der amerikanischen Ureinwohner und bezaubert das Publikum mit seinem Flötenspiel. Kim Rivers und Nancy Crocford bieten eine Mischung aus Storys und Songs, während Linda Schuyler Ford das Publikum in die Legenden ihrer deutschen und niederländischen Vorfahren eintauchen lässt. Yasu Ishida kombiniert traditionelles japanisches Theater und Musik mit Geschichten, Origami und Magie.

Das Cracker Storytelling Festival findet von Mittwoch, den 5. bis Freitag, den 7. Dezember jeweils von 9 Uhr 30 bis 15 Uhr im Homeland Heritage Park statt. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6 Dollar, für Schüler und Studenten 4 Dollar. Tickets gibt es vor Ort. Weitere Informationen erhalten Sie unter crackerstorytellingfestival.com

 
  
19. 11. 2018
Artikel bewerten