31. 07. 2017
Artikel bewerten
  
Veranstaltungen

Save the Date: Miami Spice

Wer die Magic City schon immer gern kulinarisch erkunden wollte, sollte dazu die Monate August und September nutzen: Im Rahmen von "Miami Spice" bieten zahllose Restaurants Menüs zu Sonderpreisen.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Vom 1. August bis zum 30. September werden unter dem Motto "Miami Spice" in über 235 Lokalen in ganz Miami, zu denen die besten Restaurants der Stadt gehören, jeweils an bestimmten Tagen Drei-Gänge-Menüs offeriert, die zum Lunch oder Wochenend-Brunch nur 23 Dollar und zum Dinner 39 Dollar zuzüglich Steuern und Trinkgeld kosten. Eine besondere Anmeldung ist für die Restaurantgäste nicht erforderlich – sie müssen sich lediglich auf den Websites der Lokale informieren, an welchen Wochentagen die Sondermenüs angeboten werden, und sollten sicherheitshalber einen Tisch reservieren.

Um die Auswahl zu erleichtern, haben die Miami New Times eine Liste der zehn Lokale mit den nach Meinung der Redaktion interessantesten und besten Menüs in verschiedenen Vierteln Miamis veröffentlicht. Darunter finden sich The Bazaar des für seine Tapas bekannten Spitzenkochs José Andrés in South Beach und das Ariete von Michael Beltran, das von den Miami New Times als bestes Restaurant in Coconut Grove 2017 bezeichnet wird und einen Mix aus kubanischer und neuer amerikanischer Küche bietet. In Coral Gables empfiehlt die Redaktion das Palme d’Or at the Biltmore, das normalerweise Sechs-Gänge-Menüs für 115 Dollar anbietet. Ebenfalls empfohlen werden das La Mar by Gaston Acurio in Brickell, in dem eine Mischung aus peruanischer und japanischer Küche geboten wird, und das Hakkasan in Miami Beach, das neben Fleisch und Fisch auch ein vegetarisches Menü auf der Karte hat.

Eine Liste aller Lokale, die sich an "Miami Spice" beteiligen, finden Sie hier.

 
  
31. 07. 2017
Artikel bewerten