28. 06. 2018
Artikel bewerten
  
Hotels & Ferienhäuser

Sommer im Universal Orlando Resort: Die schönsten Pools für eine Abkühlung

Der Sommer hat Florida in seinen feucht-heißen Griff genommen. Was liegt da näher, als ein Sprung ins kühle Nass? Oder ein eiskalter Drink an der Poolbar? Am besten gleich beides! Besonders angenehm lässt sich der Sommer in den Poollandschaften des Universal Orlando Resort verbringen. Ob retro, rockig oder royal – hier ist für jeden etwas dabei.

Autor: Jessica Schneider

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Im vergangenen Jahr knackte Orlando trotz Hurrikan Irma mit 72 Millionen nationalen und internationalen Besuchern die 70-Millionen-Besucher-Marke und wurde damit offiziell zur meistbesuchten Stadt der Vereinigten Staaten. Das Universal Orlando Resort ist seinerseits eine der meistbesuchten Attraktionen der Stadt. Neben zahlreichen Vergnügungsparks, Shows und Restaurants findet man hier auch hervorragende Hotels mit Poollandschaften, die ihresgleichen suchen.

Das im Retro-Stil der 50er- und 60er-Jahre gestaltete Cabana Bay Beach Resort verfügt über zwei Pools. Das Highlight des "Cabana Courtyard Pool" ist ein für die 60er-Jahre typischer Turm, von dem man zwar nicht springen kann, der jedoch über einen Wasserfall verfügt, unter dem die Wasserrutsche des Pools endet. Dank eines eigens für die kleinen Gäste konzipierten Poolbereichs, einer Bar am Pool, Cabanas und Picknicktischen kommen hier sowohl junge als auch ältere Abkühlungssuchende auf ihre Kosten. Etwas mehr Ruhe und Entspannung findet man im "Lazy River Courtyard Pool". Hier kann man sich auf selbst mitgebrachten oder vor Ort gemieteten Luftmatratzen an Wasserfällen vorbeitreiben lassen oder an dem künstlichen Sandstrand die Sonne genießen.

Die zweifelsohne luxuriöseste Poollandschaft findet man im Loews Portofino Bay. Die gesamte Anlage ist von der Architektur und Landschaft Italiens inspiriert und bietet drei verschiedene Pools in mediterranem Ambiente. Der "Beach Pool" ist mit seiner Wasserrutsche im Stil altrömischer Architektur und seinem Kinderbereich vor allem für Familien ideal. Etwas ruhiger geht es am "Villa Pool" zu, wo man zusätzlich in einem römischen Bad entspannen und sich zur Abkühlung eine eigene Cabana mit Kühlschrank, Deckenventilator und Fernseher mieten kann. Der exklusive "Hillside Pool" ist klein, aber fein und bietet besonders viel Privatsphäre. Wer es lieber unterhaltsam mag, ist im Pool des Hard Rock Hotel am besten aufgehoben. Dank der Unterwasserlautsprecher in dem über 1.000 Quadratmeter großen Pool kann man die dort oft gespielte Livemusik auch beim Tauchen genießen. Eine 80 Meter lange Wasserrutsche, zwei Whirlpools, ein Beachvolleyballfeld auf dem künstlichen Sandstrand und zahlreiche Aktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen. Der Poolbereich des Loews Royal Pacific Resort bringt die Karibik nach Orlando. Die von einem künstlichen Puderzuckerstrand, Palmen und Blumen umgebene Poolanlage im Lagunenstil bietet neben Whirlpools, einem Beachvolleyballplatz und dem beeindruckenden Kinderbereich "Royal Bali Sea" in Form eines Kreuzfahrtschiffes ebenfalls die Möglichkeit, Cabanas mit Fernseher, Deckenventilator und Kühlschrank zu mieten. Auch die Poollandschaft des Loews Sapphire Falls Resort lädt mit fast 1.500 Quadratmetern Poolfläche, Sandstrand, Wasserrutsche, Whirlpools und mehr zum Entspannen in tropischem Ambiente ein.

Der Pool des neu errichteten Aventura Hotel ist zwar nicht ganz so außergewöhnlich wie jene der anderen Hotels, bietet aber dennoch Entspannung und Abkühlung für große und kleine Gäste. Doch ganz gleich, in welchem Hotel sie übernachten – im Universal Orlando Resort können Sie alle Pools der anderen Hotelanlagen problemlos mitnutzen. So ist Abwechslung garantiert. Alle Poollandschaften bieten außerdem neben ihrer eigenen Speise- und Getränkekarte verschiedene Aktivitäten für die ganze Familie, darunter Tischtennis, Hula-Hoop, Boccia und abendliche Filmvorführungen, sodass jederzeit für ausreichend Unterhaltung gesorgt ist.

 
  
28. 06. 2018
Artikel bewerten