15. 06. 2017
Artikel bewerten
  
Sport

Sonnengruß aus Miami: Yoga unter Palmen

Für viele ist Yoga aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch in Miami gibt es abwechslungsreiche Möglichkeiten, den Sonnengruß zu üben. Sei es im Park, am Strand oder in einem der zahlreichen Studios und Hotels.

Autor: GMCVB / AL

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Sogar die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat erkannt, wie förderlich Yoga für die Gesundheit der Weltbevölkerung ist, und würdigte dies mit der Ausrufung des jährlichen Internationalen Yoga-Tags am 21. Juni. In der Sonnenmetropole Miami wird Yoga allerdings nicht nur an Feiertagen zelebriert.

So treffen sich jeden Montag- und Mittwochmorgen um 9 Uhr sowie Samstagabend um 18 Uhr Yogis und Yoginis im Bayfront Park mit Blick auf die Biscayne Bay zum gemeinsamen Training. Direkt am Strand üben können Urlauber zweimal täglich (7 Uhr und 18 Uhr) auf der Höhe der 3rd Street in South Beach. Unterrichtet wird unentgeltlich von ausgebildeten Trainern, ein kleines Trinkgeld ist jedoch gern gesehen.

Um Gesundheit und Wohlbefinden auch im Urlaub zu fördern, bieten auch eine Vielzahl an Hotels Yogakurse für ihre Gäste an. Im The Standard Hotel Miami Beach erwarten Sie beispielsweise ausgefallene Kurse wie "Glow in the Dark" oder Sunset-Yoga zu entspannten DJ-Sounds. Das The Palms Hotel and Spa lockt mit dem Programm "Namaste in Nature" Vinyasa-Anhänger hinaus in seinen üppigen tropischen Garten und bittet jeden Donnerstag zum Sunset-Yoga an den Strand.

Das komplette Rundum-Paket an Spa- und Wellness-Anwendungen mit über 200 Fitnesseinheiten pro Woche offeriert das Carillon Miami Wellness Resort in North Beach. Beim Hatha-, Power- oder Family-Yoga ermöglichen deckenhohe Fenster einen erstklassigen Blick auf den Atlantik. Das Miami Life Center bietet nicht nur Kurse in seinen Räumlichkeiten in Miami Beach an, sondern ebenfalls vier Mal die Woche im Tierra Santa Healing House, dem Spa des exklusiven Faena Hotels. Der einstündige Ashtanga-Kurs kostet 25 Dollar. Weitere Informationen finden Yoga-Fans hier.

 

 
  
15. 06. 2017
Artikel bewerten