20. 01. 2020
Artikel bewerten
  
Veranstaltungen

Superbowl: Größtes Sportevent der USA in Miami Gardens

Das Endspiel der Football-Saison 2019 wird am 2. Februar im Hard Rock Stadium ausgetragen. Es ist bereits das 11. Mal, dass in Südflorida ein Superbowl veranstaltet wird, und das 6. Mal, dass Miami Gardens der Austragungsort ist. Zuletzt geschah dies 2010, als die Arena noch Sun Life Stadium hieß.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Der "Super Bowl LIV", das 54. Endspiel der Football-Saison der National Football League, ist für die US-Bürger das größte Sportereignis des Jahres – und auch manch ein europäischer Sunshine-State-Besucher, der bisher nicht viel mit der ruppigeren und chaotischer anmutenden Variante des Fußballs am Hut hatte, lässt sich von der hiesigen Begeisterung und Faszination für die Jagd nach dem ellipsoidischen Ball anstecken. Tickets wurden vor Redaktionsschluss noch ab 4590 Dollar angeboten. Wer nicht über ausreichende Reserven in der Reisekasse verfügt, kann das Spektakel aber auch einfach gemütlich vor dem Fernseher oder einer Video-Großbildwand in einem Lokal verfolgen. Ausgestrahlt wird der Superbowl auf Fox und fuboTV.

Spielbeginn ist um 18 Uhr 30, Finalgegner sind in diesem Jahr die Kansas City Chiefs von der AFC (American Football Conference) und die San Francisco 49ers von der NFC (National Football Conference). Vor dem Anpfiff singt die Musikerin und Schauspielerin Demi Lovato die US-Nationalhymne. Das Musikprogamm in der Halbzeitpause nach den ersten beiden Quartern wird von Jennifer Lopez und Shakira bestritten, die damit laut NFL.com erstmals gemeinsam auf der Bühne stehen werden.

Mit dem diesjährigen Superbowl verbindet sich nicht nur ein Rekord für die Metropolregion Miami: Wie CBSSports.com schreibt, gibt es bisher keinen anderen Ort in den USA, an dem das Football-Endspiel so häufig ausgetragen wurde. Erst im Jahr 2024 wird in New Orleans mit dem "Super Bowl LVIII" ebenfalls zum 11. Mal ein Football-Endspiel stattfinden. Zugleich feiert die National Football League (NFL) in diesem August ihr 100-jähriges Jubiläum. Dazu kommt noch, dass der 2. Februar auch Shakiras Geburtstag ist.

 
  
20. 01. 2020
Artikel bewerten