25. 10. 2012
Artikel bewerten
  
Lifestyle

"The Kardashians" mischen Miami Beach auf

Zunächst wollten Kourtney & Kim Kardashian nur ihre Boutique "Dash" auf South Beachs Washington Avenue aufhübschen. Aber muss man dafür gleich aus L.A. hinüber nach Florida ziehen? Das glaubte den Schwestern keiner. Am allerwenigsten die potentiellen Nachbarn, die schon Heerscharen von Reportern und Fans auf ihren sorgsam abgeschotteten Luxusarealen witterten und die Reality-Stars kurzerhand aus South Beach verbannten ...

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Zwar filmen die Kardashians aktuell die neuste Staffel ihrer Reality-Soap "Kourtney and Kim Take Miami" in der Florida-Metropole, allerdings nicht wie ursprünglich geplant in einer glamourösen Beach-Villa auf den Sunset Islands direkt vor South Beach. Stattdessen ging es jetzt in ein 4.740 Quadratmeter großes Anwesen in North Miami Beach, schreibt emirates247.com nach Angaben der amerikanischen Klatsch-Webseite RadarOnline.

Die Einwohner der Sunset Islands konnten nicht mit den Kardashians mithalten und signierten einfach die gemäß floridianischem Recht notwendige Einverständniserklärung direkter Nachbarn (im Umfeld von 500 Fuß) für Zuziehende nicht.

Wer weiß, vielleicht ist die nördlichere Wohngegend am Ende wesentlich interessanter für den Bildschirm? Sie wollen doch auch sehen, wie Kim bei "7-Eleven" um die Ecke ein Sixpack Schampus besorgt, oder? Ob es so oder doch ganz anders kommt, sehen Sie ab Januar 2013, wenn die Show auf Sendung geht.

 
  
25. 10. 2012
Artikel bewerten