30. 12. 2015
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Topstars unter Palmen: Die besten Konzerte in Florida 2016

Adele, Janet Jackson, Justin Bieber, Madonna, Duran Duran, die Beach Boys, Iron Maiden, Rihanna und Maroon 5: Das sind nur einige der Superstars, die 2016 das Publikum in Florida zum Toben bringen werden. Wer dabei sein will, sollte sich rechtzeitig Tickets sichern.

Autor: Josefine Koehn-Haskins

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Das Elton John Konzert in der Germain Arena in Estero im März ist zum Beispiel schon ausverkauft. Madonna hat vorgesorgt und tritt gleich zweimal in der American Airlines Arena in Miami auf, nachdem der dortige geplante Auftritt im vergangenen September verschoben werden musste. Für die Konzerte in Miami am 23. und 24. Januar 2016 gibt es noch Tickets.

Wer The Cure am 26. oder 27. Juni im Amphitheater am Bayfront Park in Miami live erleben möchte, hat ebenfalls noch Glück beim Kartenkauf. Superschnell ausverkauft sein werden allerdings die Tickets für Adele am 25. und 26. Oktober 2016. Auch, wer Rihanna am 15. März, Ellie Goulding am 3. Juni, Selena Gomez am 11. Juni oder Justin Bieber am 2. und 3. Juli sehen möchte, sollte sich schleunigst um Karten kümmern. Sie alle spielen in der American Airlines Arena in Miami. Außerdem kommen: Julios Iglesias (29. April), Maroon 5 (7. September) und, ja, am 28. Januar wird Placido Domingo die American Airlines Arena füllen. Opernfans sollten auch den großen Tenor von Andrea Bocelli am 11. Februar in der Amalie Arena in Tampa nicht verpassen.

Bryan Adams spielt am 20. Februar im berühmten Fillmore in Miami Beach. Das BB&T Center in Sunrise lässt es 2016 richtig krachen: Def Leppard spielen am 29. Januar, Bruce Springsteen am 16. Februar, Iron Maiden am 24. Februar, AC/DC am 11. März und die Twenty One Pilots am 2. Juli. Etwas aus der harten Reihe fallen Janet Jackson am 9. März und Demi Lovato & Nick Jonas am 24. Juni. Seit 19 Jahren zum ersten Mal wieder in Florida ist auch Garth Brooks. Er spielt am 14., 15. und 16. Januar im BB&T Center.

Einige der ganz Großen machen Stopp in Jacksonville. Rihanna tritt etwa am 12. März in der Veterans Memorial Arena auf. Justin Bieber spielt hier am 29. Juni. Und Janet Jackson (8. März) und Carrie Underwood (30. Januar) stehen in der Jacksonville’s Memorial Arena auf der Bühne. Im Amway Center in Orlando sind natürlich alle dabei. Einige Highlights: Def Leppard am 30. Januar, Selena Gomez am 10. Juni, Justin Bieber am 30. Juni sowie Twenty One Pilots am 1. Juli.

Doch damit nicht genug: Billy Joel kommt am 22. Januar 2016 in die Amalie Arena nach Tampa. Rihanna spielt hier am 13. März. Das Amphitheatre in St. Augustine wartet am 30. März mit Duran Duran und am 10. Mai mit The 1975 auf. Der Hip-Hop Artist Bubba Sparxx besucht am 4. Februar seinen Fanclub im Dixie Roadhouse in Cape Coral.

Und weil Florida "Good Vibrations" verspricht, treten die Beach Boys gleich sechs Mal im Sunshine State auf, darunter am 25. Februar in der Van Wezel Performing Arts Hall in Sarasota, am 27. Februar im Seminole Hardrock Hollywood und am 1. März im Peadbody Auditorium in Daytona Beach. Tickets für die meisten Konzerte findet man online über www.ticketmaster.com oder über die entsprechenden Veranstaltungsorte.

 
  
30. 12. 2015
Artikel bewerten