01. 04. 2010
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Traumhochzeit: Jawort unter der Sonne

Heiraten in Florida – das hat paradiesische Vorzüge, die Hunderte europäischer Paare Jahr für Jahr nutzen. Doch auch Eheleute haben allen Grund zum Feiern: Beim »Vow Renewal« in Florida können sie bei einer romantischen Zeremonie ihr Eheversprechen erneuern.

Autor: Sarah Czuratis

Left3-disabled Bild 1 von 6 Right3-enabled

Ob beim Meeresrauschen am Strand, beim Zwitschern tropischer Vögel im Hotelgarten oder bei einer frischen Brise auf der Luxusjacht – Florida bietet eine reichhaltige Auswahl einzigartiger Orte für Ihre Traumhochzeit. Mit Sommertemperaturen im ganzen Jahr überzeugt der Sonnenstaat als wohl beliebtestes Heiratsdomizil der USA.

Doch nicht nur Amerikaner pilgern zum Heiraten in den Sunshine State. Auch ausländische Paare reisen eigens an, um sich unter der Tropensonne vermählen zu lassen. Dabei sind es nicht nur die einfachen bürokratischen Wege, die Heiratswillige nach Florida locken. Vielmehr überzeugen die unzähligen romantischen Orte und ausgefallenen Zeremonien, die hier geboten werden. Jedes noch so anspruchsvolle Paar findet im Sonnenstaat sicher ein passendes Hochzeits-Paket. 

Private Hochzeitsveranstalter gibt es in Florida dank der großen Nachfrage wie Sand am Meer – mit der Buchung eines Anbieters brauchen Sie sich in der Regel um nichts mehr zu kümmern: Location, Blumen, Friseur und Make-up werden perfekt organisiert. Auch um Hochzeitsfotos, Limousinenservice und Tischreservierung sorgen sich die Profis – damit Sie den aufregendsten Tag Ihres Lebens stressfrei und in vollen Zügen genießen können.

Der Veranstalter Florida Weddings etwa organisiert traumhafte Trauungen an beliebten Orten überall im Sunshine State. Mittlerweile gibt es unter den privaten Hochzeitsplanern auch viele Deutsche, die Ihnen maßgeschneiderte Rundum-Pakete liefern. Auch sämtliche Behördengänge werden für Sie organisiert, sodass Sie sich nur noch auf das Jawort konzentrieren müssen.

So zum Beispiel Gabriele Charity, die neben ihrer Tätigkeit als Maklerin als öffentlich bestellte  Notarin auch regelmäßig Hochzeiten für Brautpaare aus Deutschland organisiert – so wie zuletzt für Nicole und Thomas De Jong. »Eine wunderschöne Zeremonie«, wie Gabriele Charity sich lächelnd erinnert. Nach Erledigung des offiziellen Teils und sämtlicher Formalitäten im Sarasota County Courthouse gab sich das Paar am Strand von Siesta Key in einer eleganten Zeremonie das Jawort – um nach anschließendem Wedding-Dinner mit Blick auf den Golf von Mexiko im offenen Cabriolet in die Flitterwochen zu brausen ...

Im Palms Hotel & Spa von South Beach realisiert Nathalie Merle jeden noch so ausgefallenen Wunsch. Jährlich richtet das Hotel zwischen 70 und 80 Hochzeiten für Brautpaare aus aller Welt aus. Hier geben sich Braut und Bräutigam entweder am Strand oder im romantischen Hochzeits-pavillon im Garten des Resorts das Jawort.

Auch kirchlich können Sie sich in Florida trauen lassen, so zum Beispiel in der hübschen Church by the Sea in Fort Lauderdale. In unmittelbarer Meeresnähe leitet Pastor Dr. Linden DeBie hier seit acht Jahren Hochzeitszeremonien. Eine Deutsche ist ebenfalls mit von der Partie: Kala Gies aus München ist seit 2003 als Wedding Coordinator in der Kirche tätig. Übrigens: Wer in der konfessionslosen Church by the Sea die Ehe schließen möchte, muss nicht einmal der Kirche angehören.

Auch das Spanish Monastery in Nord-Miami ist ein beliebter Ort für kirchliche Trauungen. Das eigens aus Spanien verschiffte Kloster bietet fernab vom Großstadttrubel South Beachs eine Vielfalt an romantischen Hochzeits-Spots (mehr zum Kloster finden Sie hier). Und noch ein Hinweis: In Florida können Sie sich auch außerhalb eines Gotteshauses kirchlich trauen lassen. Viele Pastoren reisen dafür gerne zu Ihrer persönlichen Traum-Location.

Auch zur Feier von Jubiläumshochzeiten kommen zahlreiche Paare in den Sonnenstaat. Viele möchten jedoch nicht so lange warten. Daraus entstand in den vergangenen Jahren ein neuer Trend: die Erneuerung des Eheversprechens. Mit dem sogenannten »Renewal of the Vows« bekräftigen Ehepaare ihre Liebe und sagen so ihrem Partner: Ich würde dich immer wieder heiraten.

Das deutsche Supermodel Heidi Klum und ihr Gatte Seal oder das Ehepaar Claudia und Stefan Effenberg machen es vor: An ihrem Hochzeitstag zelebrieren sie ihre Ehe und lassen sich erneut trauen. Der Clou dabei: Man braucht für diese romantische Zeremonie in Florida keine Heiratsurkunde, sondern muss lediglich mit dem Ausfüllen eines Formulars bestätigen, dass man bereits miteinander verheiratet ist. That’s all!

Seite

1  |

2

nächste Seite »

 
  
01. 04. 2010
Artikel bewerten