19. 01. 2012
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Vanilla Ice in Florida-Foreclosure

Ice Ice Baby! An den Megahit aus den 90er Jahren von Robert Van Winkle, alias Vanilla Ice, können wir uns noch gut erinnern. Ja, den Text singen wir sogar heute noch leise nach. Aber wer hat ihn 2010 in der TV-Show "MTV Cribs", in der Stars voyeuristische Einblicke in ihre beneidenswerten Behausungen geben, gesehen? Wie er dort stolz mit verschränkten, tätowierten Armen vor einer seiner sieben Villen in Versailles bei Wellington posiert? Besagte Villa, um die wir ihn alle so beneidet haben, steht nun vielleicht eine Zwangsvollstreckung bevor.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Vorletzte Woche reichte Palm Beach County bei Gericht ein entsprechendes Verfahren ein, schreibt die Palm Beach Post. Der Rapper soll 4.100 Dollar mit der Hypothek im Rückstand sein.

Van Winkle kündigte in einer Stellungnahme an, die Rechnungen begleichen zu wollen. Aber keine Angst, Vanillas andere Häuser sind auch weiterhin die Topstars seines "The Vanilla Ice Projects", einer Renovierungsshow im amerikanischen Nationalfernsehen. Ab dem 21. Januar können wir in der zweiten Staffel sein weiteres, knapp 930 Quadratmeter großes Versailles-Anwesen am Bildschirm bewundern.

Wer sich häusliche Inspiration holen möchte, schaltet beispielsweise am 28. Januar 2012 um 21:30 Uhr zu "The Crazy Lazy River Pool" auf dem DIY Network (nur in USA zu empfangen) ein.

 
  
19. 01. 2012
Artikel bewerten