04. 11. 2015
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Von Papenburg nach Miami: Luxus-Kreuzer Norwegian Escape erreicht neuen Heimathafen

Das weltweit neueste und modernste Kreuzfahrtschiff wird nun regelmäßig von Südflorida aus in See stechen. Die Norwegian Escape ist das fünftgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und das erste Schiff der neuen Superluxus-Klasse (Breakaway Plus Class) der Norwegian Cruise Line, auf dem Gäste nun das ganze Jahr über von Miami aus die Karibik erkunden können.

Autor: JKH / GCE

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

17 Monate dauerte es, bis aus den Plänen auf dem Papier ein Kreuzfahrtschiff der Superklasse entstand. In der Meyer Werft in Papenburg gefertigt, wurde die 164.600 Tonnen schwere Norwegian Escape, das bisher größte Schiff der Norwegian Cruise Line, Ende Oktober in Bremerhaven offiziell ins Wasser gelassen und an den neuen Besitzer übergeben. "Dieses Schiff ist ein echter Meilenstein für uns und bietet ein ganz neues Level an Freiheit und Flexibilität", ließ Norwegian Cruise Line COO Andy Stuart in einer Pressemitteilung verlauten.

Tatsächlich bietet die Escape, die Platz für mehr als 4.200 Passagiere hat, den größten Wasserpark sowie den größten Kletterpark auf See. Das Spa verfügt über einen winterlich traumhaften Schnee-Raum. In Sachen Dekoration und Gastronomie hat man sich von Südflorida inspirieren lassen. So wurde der in Florida beheimatete Künstler Guy Harvey angeheuert, der für seine von der Meeresflora und -fauna beeinflussten Werke bekannt ist.

Beliebte Florida-Restaurantgruppen wie Margaritaville, eine Version von Miamis ältester Bar, der legendären Tobacco Road, oder die Wynwood Brewing Company werden an Bord für gastronomische Abwechslung sorgen. In Sachen Kabinenvielfalt dürfen Gäste sich auf den einzigartigen, luxuriösen Suitenkomplex The Haven by Norwegian freuen – außerdem bieten Studiokabinen für Alleinreisende, sowie Kabinen für Familien, Mehrgenerationen-Gruppen, Wellness-Fans und mehr, zahlreiche Optionen für verschiedene Zielgruppen an Bord.

Offiziell getauft wird die Escape, die nach einer Probefahrt auf der Nordsee nun den Atlantik überquerte, am 9. November 2015 in Miami. Taufpate des neuen Luxus-Liners ist Rapper Pitbull, seines Zeichens neuer Botschafter für die Tourismusbranche des Sunshine States. Ab dem 14. November 2015 kreuzt die Norwegian Escape ganzjährig ab/bis Miami auf einer 7-Nächte-Route durch die östliche Karibik. Anlaufhäfen sind Tortola, Britische Jungferninseln; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln sowie Nassau, Bahamas.

 

 
  
04. 11. 2015
Artikel bewerten