30. 10. 2019
Artikel bewerten
  
Leben & Gesellschaft

WalletHub-Studie: Florida mehrfach unter Top 10 der am schnellsten wachsenden US-Städte

Laut einer neuen Studie der Finanzwebsite WalletHub ist Lehigh Acres die am schnellsten wachsende Stadt der USA. Daneben befinden sich noch zwei weitere Städte des Sunshine States unter den Top 10.

Autor: Stefanie Becker

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Experten sind sich vielleicht nicht immer ganz einig über das "beste" oder das "richtige" Rezept für schnelles Wirtschaftswachstum, aber einige Städte kennen die Hauptzutaten für langfristigen Wohlstand anscheinend besser als andere. Um die US-Städte mit dem höchsten und dem geringsten Wachstum zu ermitteln, untersuchte WalletHub die Entwicklung von insgesamt 515 Städten unterschiedlicher Bevölkerungsgrößen anhand von 17 Schlüsselindikatoren über einen Zeitraum von sieben Jahren. Ausgewertet wurden dabei unter anderem Daten zum Bevölkerungswachstum, der Entwicklung der Arbeitslosenquote sowie dem regionalen Bruttoinlandsprodukt pro Kopf.

Nach Auswertungen der Datensätze schafften es gleich drei Städte des Sunshine States in die Top 10 der "2019‘s Fastest-Growing Cities in America". Auf Platz 1 landete die südwestfloridianische Stadt Lehigh Acres mit einer Gesamtwertungspunktzahl von 82,11. Auf Platz 2 und 3 folgen mit geringem Abstand Mount Pleasant in South Carolina (79,47 Punkte) und Bend in Oregon (78,1 Punkte). Die besonders bei Deutschen beliebte Stadt Fort Myers landete mit einer Punktzahl von 74,25 auf Rang 6. Die dritte Stadt des Sunshine States, die sich unter die Top 10 mischt, ist ebenfalls ein beliebtes Reiseziel und Wohnort vieler Deutscher: Cape Coral belegt mit einer Punktzahl von 71,56 Rang 9 der Liste. Südwestflorida weist damit einen besonders hohen Anteil an schnellwachsenden Städten in Florida auf – ein Indiz dafür, dass die Wirtschaft in diesem Teil des Sunshine States über die letzten sieben Jahre besonders stark zugelegt hat.

 
  
30. 10. 2019
Artikel bewerten