Alles gerifft fürs Juni-Fest, Florida Keys?

Reisen, Insider-Tipps, Florida Keys, Sport, Lifestyle, Florida News

Sole, sole, sole, sole ... jetzt geht’s los! Die Sommer-Tauchsaison auf den Florida Keys wird eröffnet. Also Taucherbrille, Unterwasserkamera und Schwimmflossen einpacken und ab nach Key Largo, wo es die schönsten Schiffswracks und Knallbunt-Fische auf der ganzen Inselkette gibt. Das Tauch-Revier in der Südkurve hat natürlich eine traditionelle Eröffnungszeremonie: das große Reef Fest von Samstag bis Donnerstag, 5. bis 10. Juni 2010.

Key Largo, Jesus lebt... <br> (Foto: © Lawrence Cruciana)

Key Largo, Jesus lebt...
(Foto: © Lawrence Cruciana)

Und weil's nur halb so schön ist, allein zu feiern, lockt uns Key Largo mit tollen Stay-and-dive-Angeboten: Festival-Informationen und Armbänder (damit wir Tauchfans uns auch untereinander erkennen!) erhalten wir vorab kostenlos bei der Key Largo Chamber of Commerce. Das Paket-Angebot für Taucher kostet 995 Dollar pro Person, dazu gehört die Unterbringung im Doppelzimmer in einer der vier offiziellen Reef-Fest-Unterkünfte. Sie dürfen laut jubeln: Der Preis beinhaltet fünf Tauchgänge inklusive Tank und Gewichte beim Anbieter Ihrer Wahl.  

Anpfiff vom Reef Fest ist am Samstag (5. Juni 2010) zwischen 18 und 20 Uhr, bei einem gepflegten "Get-together" im "History of Diving Museum". Natürlich gibt’s Freigetränke und Häppchen – wie es sich gehört, wenn man treuen Freunden den Event schmackhaft machen will.

Abgetaucht wird übrigens zum ersten Mal am Sonntag. Die Highlights: "Six-Pack"- Fotowettbewerb (wer bringt die schönste Unterwassernummer aufs Bild?), "Treasure Hunt"  im Schiffswrack, Fotoschnitzeljagd (wer knipst zuerst den Barrakuda?), Fotoseminar mit Unterwasser-Linsen-Profi Stephen Frink und Vortrag über die Erhaltung des Riffs.

Und da können Sie sicherlich noch was lernen. Denn Key Largo sieht unter Wasser nur so glänzend aus, weil es seit 1960 intensiv etwas für sein Äußeres (und Inneres) tut: Der erste liquide Nationalpark der USA, der "John Pennekamp Coral Reef State Park", ist ein wahres Taucher-Mekka. Bootswracks wie die berühmten Bibb, Duane und Spiegel Groves geben nicht nur uns Tauchern etwas Unglaubliches vor die Brille, sondern auch den tierischen Riffbewohnern etwas fürs Leben.

verwandte Artikel
 
 
 
 
 
 

Autor: Tanja Weithöner

Url:: http://www.floridasunmagazine.com/artikel/reisen/3/alles-gerifft-fuers-juni-fest-florida-keys/auswandern-visa/kommentar/zeigekommentar/eintrag.html