01. 01. 2010
Artikel bewerten
  
Reisen

Canyon Ranch: Willkommen im Wohlfühl-Tempel

Im Wellness-Hotel Canyon Ranch in Miami Beach gleicht der Kampf gegen die körperliche und spirituelle Erschlaffung einer religiösen Übung – und alle, die sich ihr hingeben, sollen erlöst werden.

Autor: Dirk Rheker

Left3-disabled Bild 1 von 8 Right3-enabled

Mein Lotussitz ist eindeutig verbesserungswürdig. Die Knie schmerzen, der Rücken fühlt sich halb taub an. Doch während Meister Sadhu in perfekter Yoga-Stellung über Energiefluss und Mantra doziert, scheint es auch anderen Kursteilnehmern hier im "Moving Studio 3" angesichts der ungewohnten Sitzhaltung so zu gehen wie mir. Stöhnen allenthalben. Wie tröstlich! "Setze dich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden und ziehe dann vorsichtig die rechte und linke Ferse zum Körper und lege sie auf den entgegengesetzten Oberschenkel", ermahnt uns Sadhu, "die Fersen aktivieren wichtige Energiepunkte. Die Hände ruhen bequem auf den Knien, schließe die Augen und entspanne den Körper."

Ausgerechnet auf diese Weise soll ich also das Nirvana erreichen? Sadhu bleibt hartnäckig. Und tatsächlich: "Dank" (oder trotz) Padmasana, so der Name des spirituellen Schneidersitzes, entspannen sich irgendwann Atem und Muskeln, und man spürt eine gewisse Gelassenheit und Ruhe. Bis einen die Beine beim Aufstehen daran erinnern, dass man letztlich doch wohl für den Bürostuhl gebaut ist …

Willkommen im Canyon Ranch Hotel & Spa Miami Beach, einem Resort der ganz besonderen Art. Hier ist man nicht nur Gast, sondern ein Wesen, das lernen soll, ein gesünderes Leben zu führen. So will es jedenfalls Mel Zuckerman, der die Canyon Ranch 1979 als bekehrter Sünder in Sachen Gesundheit in Arizona gründete. Die vor einem Jahr eröffnete Dependance in Florida umgibt tatsächlich eine Aura der Ruhe und Abgeschiedenheit. Das allerdings auf höchstem Niveau: Das Interieur präsentiert sich in elegantem Design, warme Farben und edle Hölzer bestimmen durchweg das Ambiente, das Personal schafft es, dem Gast jeden Wunsch von den Lippen abzulesen und dabei so unsichtbar wie möglich zu bleiben.

Die meisten Gäste kommen ganz bewusst hierher, um Kraft zu tanken und auch ein bisschen für vergangene Schludrigkeiten mit dem eigenen Körper zu büßen. Entsprechend beginnen wir unser Programm bereits um sieben Uhr, als wir uns in der Gruppe zum morgendlichen Beach Walk auf den Weg machen – je nach Kondition als zügiger Spaziergang oder als rasanter Trab entlang des Atlantiks gestaffelt. Es endet mit Lesungen über die "Science of Happiness" und neuen Erkenntnissen zu "Detoxification". Und natürlich mit einem strikt organischen (und überaus köstlichen) Dinner auf der Außenterrasse mit herrlichem Blick über den tiefblauen Atlantik.

Dazwischen Training an der hoteleigenen Kletterwand und Strand-Yoga, Meditation und Ernährungsberatung, Pilates und Indoor Cycling. Das gesamte Seminarprogramm können Gäste ohne Aufpreis so oft sie wollen nutzen. So kann man mit dem vergeistigten Sadhu um neun Uhr morgens meditieren und dann eine Stunde später mit der quirligen Jessie bei Yoga-Übungen den Körper dehnen und anschließend zum "Boxer’s Workout"antreten. Alles zum Wohle von Leib und Seele.

Das Publikum der Canyon Ranch besteht an unserem Wochenende zu zwei Dritteln aus Frauen: Ob Managerinnen oder Moms – die Kids und der Daddy sowie die Unlust, zu ihnen nach Hause zurückzukehren, sind das bevorzugte Thema. Eine Ärztin aus Oklahoma schwärmt von ihrer Ayurveda-Massage, während ihre Freundin ganz begeistert von ihrer Feuchtigkeits-Maske ist, mit der sie ihr Gesicht für 200 Dollar straffen ließ. Ansonsten ist das Wissen um Wärmeeinheiten und Vitamine, Mineralien und Hormone erstaunlich und hier wesentlicher Bestandteil jeder Konversation.

Uns beschert am Ende unseres Aufenthalts eine Wassermassage namens Watsu ein geradezu infantiles Glück. Selbstvergessen und schwerelos kann man sich in eine wohltemperierte Ursuppe zurückträumen. Und die muskulären Verspannungen vergessen, die wir nach zwei Tagen Lotussitz-Exerzitien dann doch in den Oberschenkeln spüren.

Canyon Ranch Hotel & Spa Miami Beach

One-Bedroom Suite mit Meerblick ab 550 Dollar pro Übernachtung. Two-Bedroom Suite ab 800 Dollar.

Seite

1  |

2

nächste Seite »

 
  
01. 01. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.